Mountainbike-Touren


rund um die Ferienregion Mayrhofen-Hippach im Zillertal

In der Szene gilt Mayrhofen längst als Kultdestination. Und das nicht nur wegen der beiden Singletrails und der 21 weiteren faszinierenden MTB-Routen.

Seit vielen Jahren pilgern Radfahrer nach Mayrhofen und absolvieren während der Alpenüberquerung die Route hinauf zum Schlegeis-Speichersee sowie zum berühmten Pfitscher Joch.

Mehrmals hat hier die legendäre Transalp Challenge bereits Station gemacht und im Jahr 2009 war Mayrhofen zum ersten Mal Etappenort des Giro d`Italia.


Tourenvorschläge

 

Alpenrose Route Nr. 472

Vom Bahnhof Mayrhofen fahren Sie südlich bis Einfahrt Mitte und folgen der Beschilderung Richtung Brandberg. Nach dem Ortsende beginnt sogleich der Anstieg. Die Straße führt kurz am Hang einer Schlucht entlang...

Mehr über Route Alpenrose

 

Brindlingalm Route Nr. 421

Gestartet wird in Hippach, nahe der Zillerbrücke, wo Sie zuerst der Bikeroute Nr. 401, der Zillertaler Höhenstraße, folgen. An der Pfarrkirche vorbei beginnt sogleich der Anstieg.

Mehr über Route Brindlingalm
 

Große Penkentour 

Von Mayrhofen aus führt die Tour über Astegg hinauf zum Penkenjoch. Die Strecke ist bis auf den Bahn Shuttle identisch mit der Penkenbahn I-Route. Die Hauptstraße entlang fahren Sie nach der Penkenbahn Talstation über eine Brücke und folgen der Vorfahrtsstraße bis zur Bundesstraße.

Mehr über Route Große Penkentour
 

Kleinschwendberg Route Nr. 423

Diese kurze, aber knackige Strecke startet an der Horbergbahn in Schwendau. Die Talstation erreichen Sie über den Zillertalradweg. Anschließend fahren Sie am Mühlbach entlang bergauf. Nach wenigen Metern beginnt der richtige Anstieg.

Mehr über Route Kleinschwendberg
 


Kolmhaus Route Nr. 459

Vom Bahnhof Mayrhofen fahren Sie südlich bis Einfahrt Mitte und folgen der Beschilderung Richtung Brandberg. Nach dem ersten selektiven Anstieg und durch den Ortsteil Pignellen hindurch, gelangen Sie zur Ausbaustrecke nach Brandberg.

Mehr über Route Kolmhaus

 

Laberg Route Nr. 458

Vom Bahnhof Mhf. fahren Sie südlich bis Einfahrt Mitte und folgen der Beschilderung Richtung Brandberg. Nach dem ersten selektiven Anstieg, durch den Ortsteil Pignellen hindurch, gelangen Sie zur Ausbaustrecke nach Brandberg.

Mehr über Route Laberg
 

Mayrhofen-Ginzling-Innerböden-Oberböden

Von Mayrhofen aus gehend fahren Sie Richtung Ginzling die Schlucht entlang (Nr. 451). Vom Ortszentrum Ginzling geht es rechts des Zemmbachs wenige Minuten, auf der Straße entlang, bis zur Abzweigung nach Innerböden (rechts).

Mehr über Route Mayrhofen-Ginzling-Innerböden-Oberböden

 

Penkenbahn I

Nach einer viertelstündigen Fahrt mit der Gondel, in der leicht vier Biker und ihre Fahrräder Platz finden, beginnt die Tour an der Bergstation der Penkenbahn. Der gut ausgebaute Panoramaweg führt über 300 Höhenmeter bis zum Penkenjoch – vorbei an einem Startplatz für Paragleiter und am Klettersteig Knorren.

Mehr über Route Penkenbahn I


Penkenbahn II

Die Tour beginnt an der Bergstation der Penkenbahn. Mit den Gondeln gelangen Sie mit drei weiteren Bikern bequem in einer Viertelstunde von der Talstation im Zentrum von Mayrhofen zum Einstieg der Runde.

Mehr über Route Penkenbahn II

 

Penken-Panoramatour leicht

Die Tour beginnt und endet an der Bergstation der Penkenbahn. Eine leichte und entspannte Route mit eindrucksvollem Alpenpanorama. Vorbei an Bergrast und Pilzbar führt die Tour über einen breiten, gut ausgebauten Schotterweg bergauf.

Mehr über Route Penken-Panoramatour leicht

 

Penken-Panoramatour mittel

Nach einer viertelstündigen Fahrt mit der Penkenbahn, in deren Gondeln Sie mit drei weiteren Bikern Platz finden, beginnt die Tour an der Bergstation. Von dem winterlichen Tumult ist hier im Sommer nichts zu spüren.

Mehr über Route Penken-Panoramatour mittel

 

Pfitscherjoch Route Nr. 439

Von Mayrhofen führt die Tour direkt in den Zemmgrund hinein. Hinter der Ortschaft gelangen die Biker in die beeindruckende Schlucht. Nach spektakulären Teilen geht es auf einer gut ausgebauten Straße mit Lawinen-Galerien weiter bis Ginzling.

Mehr über Route Pfitscherjoch

 


Ramsberg

Ausgehend vom Bahnhof in Mayrhofen fahren Sie zunächst aus dem Ort hinaus. Am westlichen Ufer des Zillers geht es an der Kapelle Burgschrofen vorbei. Zwischen saftigen Wiesen führt der Radweg bis nach Hippach. Sie passieren Tennis- und Beachvolleyball-Plätze und erreichen die Zillerbrücke.

Mehr über Route Ramsberg

 

Rundroute Sidanalm-Rastkogelhütte Route Nr. 420

Gestartet wird in Hippach, nahe der Zillerbrücke, wo Sie zuerst der Bikeroute Nr. 401, der Zillertaler Höhenstraße, folgen. An der Pfarrkirche vorbei beginnt sogleich der Anstieg.

Mehr über Route Rundroute Sidanalm-Rastkogelhütte 
 

Stilluptal Route Nr. 470

Gestartet wird am Bhf. Mhf, weiter südlich bis Einfahrt Mitte und der Beschilderung 470 folgen. Die Strecke nach der Ortsdurchfahrt beginnt gleich mit einem anspruchsvollen Teil. Bis zur Mautstelle geht es mit einigen Prozent Steigung bergauf – am besten einen niedrigen Gang einlegen und locker bleiben.

Mehr über Route Rundroute Stilluptal

 

Wanglalm Route Nr: 420

Einer der schönsten Panoramawege im Zillertal führt von Mayrhofen in das Tuxertal hinein und anschließend auf die Wanglalm. Die Umfahrungsstr. bis Abzweigung Ginzling der Bikeeschilderung 422 folgen. Nun biegen Sie links ab und fahren auf der Landstraße Richtung Ginzling.

Mehr über Route Rundroute Wanglalm


Zillergrund-Speicher Zillergrund Route Nr. 473

Von Mayrhofen aus fahren Sie auf einer Schluchtstraße in den Zillergrund. Am Wasserbassin nach rechts führt der Weg am Gasthof Zillergrund vorbei. Nach einigen Metern wechseln Sie wieder die Talseite und erreichen eine Mautstation. Die Route führt Sie immer geradeaus und an der Straße entlang in den Zillergrund und passiert dabei zahlreiche Gasthäuser und Einkehrmöglichkeiten.

Mehr über Route Zillergrund-Speicher Zillergrund Route

 

Zillertaler Höhenstraße Route Nr. 401

Gestartet wird in Hippach, nahe der Zillerbrücke, wo Sie zuerst der Bikeroute Nr. 401, der Zillertaler Höhenstraße, folgen. An der Pfarrkirche vorbei beginnt sogleich der Anstieg.

Mehr über Route Zillertaler Höhenstraße

 


loading

Ihre Anfrage wird bearbeitet.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Merkliste

Einkaufswagen