Verbund - Wasserkraftwerke


Die Kraft des Wassers

Das Hauptstufenkraftwerk Mayrhofen erzeugt seit 1970 jährlich rund 670 Millionen kwh elektrische Energie. Es besteht im Wesentlichen aus dem Speicher Stillupp, der Triebwasserführung und dem Krafthaus Mayrhofen.

 

Das Stauziel des Speicher Stillupp liegt auf einer Höhen von 1120 m. Dieser Speichersee liegt am Ende des Stillupptales, eines der Seitentäler, die hinter Mayrhofen beginnen.

Er speichert 6,6 Mio. m³ Wasser. Als Abschlussbauwerk wurde ein Damm mit mehr als 480 m Länge und einem zentralen Dichtungskern aus Asphaltbeton errichtet.

 

Die Dichtheit von Damm und Untergrund wird mit einem umfangreichen Meßsystem überwacht. Der Speicher Stillupp ist der Mittelpunkt der Kraftwersgruppe Zemm-Ziller. Der Speichersee ist einerseits der Stausee des Kraftwerks Mayrhofen und andererseits ist er das Entnahmebecken, aus dem die beiden Oberstufen-Kraftwerke Rosshag und Häusling mit ihren Pumpen Wasser in die Stauseen Schlegeis und Zillergründl fordern können.
 


Das Krafthaus

Im Krafthaus, sie finden es am Ende der Tuxer Straße in Mayrhofen, sind sechs Maschinensätze mit horizontaler Welle und einer Nennleistung von zusammen 345.000 kW eingebaut.

Ein Maschinensatz besteht aus Generator und zweidüsiger Doppel-Peltonturbine.

 

TECHNISCHE DATEN
Kraftwerkstype: Jahresspeicherkraftwerk
Inbetriebnahme: 1969/1970
Jahreszeugung: rund 670 Mio kwh
Rohfallhöhe: 469,7m

 

Kraftwerksgruppe Zemm-Ziller
Diese Kraftwerksgruppe besteht im wesentlichen aus zwei Oberstufen, den Pumspeicherwerken Rosshag und Häusling mit den Speichern Schlegeis und Zillergründl - diese Speicherseen liegen jeweils in einem der vier Gründe hinter Mayrhofen - sowie der gemeinsamen Hauptstufe Mayrhofen mit dem Speicher Stillupp.

 

Zusammen mit den Kraftwerken Gunggl, Bösdornau und Tuxbach hat die Kraftwerksgruppe Zemm-Ziller eine Leistung von 965.700 kW zuzüglich 600.000 kW der Pumpen in den Kraftwerken Rosshag und Häusling. Sie verfügt also über eine Leistungsspanne von mehr als 1,5 Millionen kW und ist damit die leistungsstärkste Speicherkraftwerksgruppe in Österreich.

 

Die Jahreserzeugung beträgt rund 1,7 Milliarden kWh.

Besichtigung des Info-Zentrums beim Kraftwerk in Mayrhofen

täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt möglich.

 

Führungen auf Anfrage!

 

Weitere Infos zu Gruppenpreisen oder zu den verschiedenen Kraftwerksführungen (kleine, mittlere oder große Führung) erhalten Sie hier:


VERBUND Tourismus GmbH
Frau Andrea Gassner

Tel.: +43 (0)5 0313 25440
Fax: +43 (0)5 0313 23209
E-Mail: tourismus@verbund.com
www.verbund.com/tourismus


loading

Ihre Anfrage wird bearbeitet.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Merkliste

Einkaufswagen