Zillertaler Steinbockmarsch in Ginzling

am 19.08.2017

Der Zillertaler Steinbockmarsch ist eine Tagestour durch den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen und gilt als Klassiker unter den Alpinmärschen - Wandern in Tirol.
© Norbert Freudenthaler

Der Zillertaler Steinbockmarsch ist eine Tagestour durch den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. Der Steinbockmarsch ist weit bekannt und hat sich als Klassiker unter den Alpinmärschen einen Namen gemacht. Am 27. Oktober 1969 wurde der erste Steinbockmarsch vom Sportverein Ginzling unter Gründungsobmann Franz Hörhager gestartet. Die Strecke führte damals von Ginzling durch die Floite zur Greizerhütte und retour. Bereits im nächsten Jahr marschierten die Teilnehmer/innen auf der heutigen Route über die Mörchnerscharte.

Es gilt eine 30 km lange Strecke mit einem Aufstieg von 1.871 m und einen Abstieg von 1.613 m bei 25-30° Neigung (insgesamt 3.484 m) zu bewältigen. Die Teilnehmer werden mit dem Steinbockmarschabzeichen prämiert. Jeder einzelne, der die Herausforderung des Steinbockmarsches annimmt, ist in jedem Fall ein großer Sieger über sich selbst!

Mehr

Kontakt

Mehr Informationen über den Zillertaler Steinbockmarsch erhälst du bei:

Ortsvorstehung Ginzling
Naturparkhaus 239
A - 6295 Ginzling
Tel.: +43 5286 5218
Fax.: +43 5286 5218-4
ortsvorstehung@ginzling.ne
t
www.zillertaler-steinbockmarsch.com