Postnatal im Sangha Yoga Center Zillertal

Wichtige Informationen

Für alle Levels!

Alle Infos findest du auf Sangha Yoga Zillertal

Beschreibung

Nach der Geburt brauchen Ihr Geist und Ihr Körper Zeit, um sich auszuruhen und zu regenerieren. Postnatales Yoga (auch bekannt als Postpartum Yoga) kann bei beiden helfen. Diese Yogaform ist eine abgewandelte Yogapraxis mit geringer Intensität mit Haltungen, die von einem Lehrer geleitet werden, der umfassende Kenntnisse darüber hat, was die Geburt im Körper einer Frau bewirkt.

Es konzentriert sich auf Erholung und Wiederherstellung und kann Stress und Depressionen nach der Geburt lindern. Zu den körperlichen Problemen für frischgebackene Mütter gehören ein schwacher Beckenboden nach der Geburt, Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen durch das tragen und ernähren des Babys, Ausdauerverlust durch die körperliche Anstrengung bei der Geburt, schwache und gedehnte Bauchmuskeln und Müdigkeit durch alle paar Stunden aufstehen, um das Neugeborene zu füttern.

Postnatales Yoga spricht diese Probleme durch Meditation, Pranayama (Atemübungen) und sorgfältig gestaltete Asana-Praxis an, die Ihren heilenden Körper und Ihren neuen Lebensstil im Auge behalten. Yoga nach der Geburt bietet die meisten Vorteile in den ersten drei Monaten nach der Geburt. Du kannst einige Tage bis einige Wochen nach der Geburt beginnen, je nachdem, wie die Geburt verlaufen ist. Für die Teilnahme an einem postnatalen Kurs ist keine bereits vorhandene Yoga Erfahrung erforderlich.

Einige der Vorteile von Yoga nach der Geburt sind: Stärkung und Straffung der Bauch- und Hüftmuskulatur, Wiederherstellung und Ernährung der inneren Organe, Linderung von Rückenschmerzen, Stärkung und Dehnung des unteren Rückens, Beruhigung des Nervensystems, Stärkung des Immunsystems, Steigerung der Energie, reduzierte Muskelspannung.

Nach der Geburt brauchen Ihr Geist und Ihr Körper Zeit, um sich auszuruhen und zu regenerieren. Postnatales Yoga (auch bekannt als Postpartum Yoga) kann bei beiden helfen. Diese Yogaform ist eine abgewandelte Yogapraxis mit geringer Intensität mit Haltungen, die von einem Lehrer geleitet werden, der umfassende Kenntnisse darüber hat, was die Geburt im Körper einer Frau bewirkt.

Es konzentriert sich auf Erholung und Wiederherstellung und kann Stress und Depressionen nach der Geburt lindern. Zu den körperlichen Problemen für frischgebackene Mütter gehören ein schwacher Beckenboden nach der Geburt, Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen durch das tragen und ernähren des Babys, Ausdauerverlust durch die körperliche Anstrengung bei der Geburt, schwache und gedehnte Bauchmuskeln und Müdigkeit durch alle paar Stunden aufstehen, um das Neugeborene zu füttern.

Postnatales Yoga spricht diese Probleme durch Meditation, Pranayama (Atemübungen) und sorgfältig gestaltete Asana-Praxis an, die Ihren heilenden Körper und Ihren neuen Lebensstil im Auge behalten. Yoga nach der Geburt bietet die meisten Vorteile in den ersten drei Monaten nach der Geburt. Du kannst einige Tage bis einige Wochen nach der Geburt beginnen, je nachdem, wie die Geburt verlaufen ist. Für die Teilnahme an einem postnatalen Kurs ist keine bereits vorhandene Yoga Erfahrung erforderlich.

Einige der Vorteile von Yoga nach der Geburt sind: Stärkung und Straffung der Bauch- und Hüftmuskulatur, Wiederherstellung und Ernährung der inneren Organe, Linderung von Rückenschmerzen, Stärkung und Dehnung des unteren Rückens, Beruhigung des Nervensystems, Stärkung des Immunsystems, Steigerung der Energie, reduzierte Muskelspannung.

Dauer

Die durchschnittliche Verweildauer beträgt 1.5 Stunden.

Veranstaltungsinformationen

28.09.2022
18:15
Hippach
Standort