Ahornhütte KG

Wichtige Informationen

Von 16. Juni bis 31. Oktober 2022 geöffnet

Beschreibung

Die Ahorn Lodge liegt im Herzen der Alpen auf 1965 m eingebettet in das wunderschöne Ski- und Wandergebiet Ahorn in Mayrhofen im Zillertal. Genießen Sie die Ruhe in diesem einzigartigen Refugium mit atemberaubendem Panorama auf den Zillertaler Alpenhauptkamm. Beim Entspannen auf der eigenen Terrasse sind die Berge zum Greifen nah.

Die Skipioniere und Skirennläufer Riki und Ernst Spieß wagten im Jahr 1954 den Schritt von Innsbruck nach Mayrhofen, wo sie die 1. Skischule in Mayrhofen gründeten. Im Jahr 1968 ergab sich durch den Bau der Ahornbahn ein ideales Anfängergelände. Die Verlagerung von Riki’s Skikindergarten auf den Ahorn, sowie der Bau der Ahornabfahrt steigerten zusätzlich die Attraktivität des Ahorns und die Zahl der Gäste nahm rasant zu. Um die Skischule am Ahorn zu stärken, errichteten Riki und Ernst im Herbst 1971 mit einem bunten Team aus Bauleuten und Skilehrern in nur 3 Monaten Bauzeit die Ahornhütte. Mit der Übernahme der Skischule und Ahornhütte durch den ehemaligen Skirennläufer Uli Spieß und und seiner Frau Renate im Jahr 1987 erfolgte durch die Eröffnung eines Kiosks in der Ahornhütte der Einstieg in den gastronomischen Bereich. Nach einem Zubau und der Errichtung der Terrasse ist die Ahornhütte seit dem Winter 1988/89 ganzjährig als Bergrestaurant geöffnet. Die gemütliche Ahornhütte mit ihrer Sonnenterrasse und dem atemberaubenden Panorama über den Zillertaler Alpenhauptkamm entwickelte sich schnell zu einem beliebten Ausflugsziel. Viele Gäste kamen, um die zahlreichen Pokale von Weltcupsieger Uli Spieß zu bestaunen und ein Autogramm als Andenken mit nach Hause zu nehmen

Die Ahorn Lodge liegt im Herzen der Alpen auf 1965 m eingebettet in das wunderschöne Ski- und Wandergebiet Ahorn in Mayrhofen im Zillertal. Genießen Sie die Ruhe in diesem einzigartigen Refugium mit atemberaubendem Panorama auf den Zillertaler Alpenhauptkamm. Beim Entspannen auf der eigenen Terrasse sind die Berge zum Greifen nah.

Die Skipioniere und Skirennläufer Riki und Ernst Spieß wagten im Jahr 1954 den Schritt von Innsbruck nach Mayrhofen, wo sie die 1. Skischule in Mayrhofen gründeten. Im Jahr 1968 ergab sich durch den Bau der Ahornbahn ein ideales Anfängergelände. Die Verlagerung von Riki’s Skikindergarten auf den Ahorn, sowie der Bau der Ahornabfahrt steigerten zusätzlich die Attraktivität des Ahorns und die Zahl der Gäste nahm rasant zu. Um die Skischule am Ahorn zu stärken, errichteten Riki und Ernst im Herbst 1971 mit einem bunten Team aus Bauleuten und Skilehrern in nur 3 Monaten Bauzeit die Ahornhütte. Mit der Übernahme der Skischule und Ahornhütte durch den ehemaligen Skirennläufer Uli Spieß und und seiner Frau Renate im Jahr 1987 erfolgte durch die Eröffnung eines Kiosks in der Ahornhütte der Einstieg in den gastronomischen Bereich. Nach einem Zubau und der Errichtung der Terrasse ist die Ahornhütte seit dem Winter 1988/89 ganzjährig als Bergrestaurant geöffnet. Die gemütliche Ahornhütte mit ihrer Sonnenterrasse und dem atemberaubenden Panorama über den Zillertaler Alpenhauptkamm entwickelte sich schnell zu einem beliebten Ausflugsziel. Viele Gäste kamen, um die zahlreichen Pokale von Weltcupsieger Uli Spieß zu bestaunen und ein Autogramm als Andenken mit nach Hause zu nehmen

Standort