Gamshütte 1921m

Information about the infrastructure:

Places: Mayrhofen


Die Hütte ist der nördlichste Stützpunkt im Hauptkamm der Tuxer Alpen, der mit Schrammacher, Fußstein, Olperer und Hoher Riffler namhafte Gipfel aufweist. Die Schutzhütte befindet sich in freier Lage südwestlich von Finkenberg an den Hängen des Gamsberges. Ungehindert ist der Blick in den Floitenkees, Dristner und Großer Löffler, zur Ahornspitze, zum Rastkogel und Penken sowie ins Tal nach Ginzling und ins hintere Zillertal.

Hüttengeschichte

1928 wurde die Hütte von privater Hand erbaut. Im Jahre 1932 erwarb die damalige Sektion Kurmark des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins die Gamshütte. Da nach dem 2. Weltkrieg die Sektion nicht mehr existierte, übernahm 1949 die Sektion Berlin die Schutzhütte.
1993 wechselte die Hütte erneut den Besitzer und ging in das Eigentum der Sektion Otterfing über.
In den letzten Jahren wurde rund um und in der Hütte viel erneuert und modernisiert. Für die Lösung des Problems der Energieversorgung wurde 1997 eine Photovoltaikanlage zum Erzeugen von Solarstrom und eine thermische Solaranlage zum Bereitstellen von Warmwasser errichtet.
Zuletzt wurde in der Hütte ein Trockenraum gebaut und die Terrasse gepflastert.

Winter
closed


Topics

mountain hut/mountain restaurant

Addresses

Frau Huber Rosmarie
Brunnhaus 417
6292 Finkenberg, AT
info@gamshuette.at
www.gamshuette.at
Phone: (0043) 676 343 7741