Après-Ski in Mayrhofen: internationaler geht es nicht.

Mit Après-Ski verhält es sich oftmals wie mit dem Oktoberfest: Von außen betrachtet ein unverständliches Verhalten auf alkoholisierter Basis, von Innen betrachtet eine stimmungsvolle Angelegenheit mit Gleichgesinnten.

Erstellt von

Foto: Jakob Kraut

 Bei unserem Lokalaugenschein in Mayrhofen fällt uns gleichmal folgendes auf: noch internationaler auf „engstem“ Raum geht’s nicht.

 

Bisschen Blues, Bisschen Rock – viel englisch: das Mo’s in Mayrhofen

Das Mo's in Mayrhofen ist ein richtiger Hingucker - innen wie außen. Foto: Jakob Kraut

Das Mo’s in Mayrhofen ist ein richtiger Hingucker – innen wie außen. Foto: Jakob Kraut

Die Selbstbezeichnung des Mo’s als Esscafe und Musicroom beschreibt dieses schmucke Corner-Etablissement schon ganz wunderbar: bei Burger, erstklassigen Fritten und Co. stopft man das Post-Ski-Hungerloch und stimmt sich mit bluesigen Dauerhits auf das Après-Ski ein. Dabei helfen ausgesuchte Biersorten und obligatorische Longdrinks, die entweder auf englisch oder deutsch serviert werden. Hier schon der Vorgeschmack auf das, was sich später bewahrheiten wird:  die Marktgemeinde Mayrhofen und der Commonwealth ist mehr als eine Freundschaft. Denn in Mayrhofen wird nicht nur Ski gefahren, sondern auch gearbeitet. Viele der Angestellten während der Wintersaison sprechen nicht nur englisch, sondern kommen auch aus dem englischen Mutterland. Wir fühlen uns auf jeden Fall wohl: der Bergesprit gepaart mit britischem Humor ist in puncto Après-Ski definitiv eine Win Win – Situation.

Harakiri – die steilste Piste der Alpen braucht einen ebenso „steilen“ Club für danach

 

AH9A1577

Harakiri, die steilste Piste, hat einen "steilen" Zwilling: die gleichnamige Bar in Mayrhofen. Foto: Jakob Kraut

AH9A1573

 

Dass die Harakiri-Piste auf dem Penken eine der steilsten Pisten Österreichs ist, wissen wir bereits. Nichts Anderes erwarten wir uns in Bezug auf „Steilheit“ von der Harakiri Bar an der Dorfstraße im Zentrum von Mayrhofen. Eine freundliche junge Frau drückt uns – schon bevor wir überhaupt die Treppen hinauf in den 1. Stock des Gebäudes erklommen haben – einen Gutschein für Schnäpse in die Hand. Why not, denken wir uns – die Stimmung steigt zwar mit der Musik des DJs, aber ein wenig Starter-Hilfe kann nicht schaden. Der Club verspricht, was wir uns erwartet haben: motiviertes Staff, eindringliche Musik und genug Platz für Zillertaler und Weltenbürger zusammen. Das hier ordentlich gefeiert wird, spürt man mit allen Sinnen.

Daily Après-Ski to go in der Ice Bar!

 

AH9A1586

Après-Ski wie man es sich vorstellt. Die Daily Apres Ski - Bar ist natürlich auch "daily" geöffnet. Foto: Jakob Kraut

AH9A1593

 

Neben der Penkenbahn steppt der Bär…Naja, eher die Animationsdamen. Und zwar auf der Bar. Die Stimmung ist ausgelassen, es wird gesungen (so in etwa) und getanzt. Vor allem aber wird getrunken: Bier und Schnäpse sowie der obligatorische Gin Tonic sind hier zwischen vier Uhr Nachmittag und acht Uhr Abend der absolute Renner. Wahrlich faszinierend, dass es auch das englischsprachige Publikum vermag in diesen vier Stunden bei deutschen Hits mitzusingen. Sprachliche Integration wie man es sich nur wünschen kann. Das Daily Après-Ski in der Ice Bar besticht auch dadurch, dass es nicht wie die meisten Après-Ski Lokale direkt an den Talstationen der Skilifte durch ein „Hütten-Stadl-Design“ glänzt, sondern eher wie eine städtische Diskothek anmutet. Auf das alpine Hüttenfeeling muss man jedoch in Mayrhofen auch nicht verzichten: das sogenannte Brückenstadl bei der Talstation der Ahornbahn weist eben diese Qualitätsmerkmale auf.

Fazit

Mayrhofen kann Jazz, Rap, Rock und Disco – darauf ist in den diversen Après-Ski Bars und Clubs verlass. Und das auf fußläufigen Raum, was die ganze Après-Ski – Aktion in Snowboardboots und Skischuhen einfacher gestaltet. Wenn man es zwischendrin jedoch ein wenig ruhiger haben möchte: ein kleiner Italiener an der Hauptstraße verkauft Pasta und Wein in kleinem Rahmen, der Bergladen an der Shuttlebus-Station verkauft Schnäpse inkl. Verkostung (Schokoladen-Kirsch-Schnaps, Bergkräuter-Schnaps und viele weitere spannende Sorten) und die jeweilige Hotelbar tut ihr übriges. Langweilig wird es sicher nicht in Mayrhofen. Cheers!

Mehr abseits der Piste

Abseits der Piste Facts

Winterwandern, Langlaufen & mehr

in Mayrhofen-Hippach

Ob Rodeln, Eislaufen, Langlaufen oder einfach nur die herrliche Winterlandschaft bei einem erholsamen Winterspaziergang genießen, in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ist alles möglich.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

 

 

Das könnte dir auch gefallen