Eine Frau und ihr Rennrad unterwegs im Zillertal

Mit dem Mountainbike das Zillertal zu erkunden ist wohl kein Geheimtipp mehr. Vom Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen ist für jeden etwas dabei. Oft werde ich jedoch gefragt ob auch Rennradfahren im Zillertal möglich ist? Ja, das ist es!

Erstellt von

Berge voller Radmöglichkeiten in Mayrhofen , Zillertal

Rennrad Training mit atemberaubenden Bergpanorama

Mit dem Mountainbike das Zillertal zu erkunden ist wohl kein Geheimtipp mehr. Vom Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen ist für jeden etwas dabei. Oft werde ich jedoch gefragt ob auch Rennradfahren im Zillertal möglich ist? Ja, das ist es!

Frauen erobern den Rennradsport

Downhill vom Penken in Mayrhofen, Zillertal

Somit möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Gitti Erler und komme aus Mayrhofen. Seit 2007 fahre ich Rennrad. Ich bin auch schon bei einigen Rennen gestartet. Mit 6.000 – 10.000 Trainingskilometern pro Jahr kann ich von mir behaupten, dass ich sehr oft in die Pedale trete. Immer mehr Frauen finden die Liebe zum männerlastigen Radsport.

Mein Training in den Zillertaler Alpen ist sehr abwechslungsreich. Es ist alles dabei: lange Abfahrten, steile Auffahrten, gemütliche Touren und flache Strecken im Tal für das Training der Grundkondition.

Gezieltes Rennrad Training für den Wettkampf

Derzeit bin ich in den Trainingsvorbereitungen für das „Race around Slovenia“. 1.200 km und 13.000 Höhenmeter stehen meiner Teamkollegin Laura und mir bevor (www.dos-extreme.si). Dementsprechend aufwendig gestaltet sich mein Training. Stunden über Stunden verbringe ich am Ergometer im Fitnessstudio Shape in Mayrhofen, um mich gezielt auf das Radrennen vorzubereiten. Oftmals ist es mental eine große Herausforderung, denn die langen Trainingseinheiten von ca. 4,5 Stunden am Heimtrainer sind nicht gerade mein Lieblingszeitvertreib. Treten, schwitzen und Po-Schmerzen verdrängen, auf die Uhr sehen, auf den runden Tritt konzentrieren, noch mehr schwitzen. Es ist wirklich nicht immer einfach. Doch gerade in den Wintermonaten werden durch konsequentes Training Rennradfahrer gemacht! Und während die Skifahrer im Skigebiet von Mayrhofen-Hippach ihre Kilometer auf den Pulverschneepisten sammeln, strample ich mich im Fitnessstudio ab und denke an die schönen Rennradtouren, die mich im Sommer im Zillertal erwarten.

 

Gitti beim Training im Fitness-Studio in Mayrhofen

Krafttraining in Mayrhofen, Zillertal

Gitti am Rad im Fitness-Studio in Mayrhofen, Zillertal

 

Berg und Tal – meine Motivation für den Rennradsport

Blick in die Seitentäler Zillertals

xy

 

Ob ich immer motiviert bin?

Das wäre wohl gelogen. Mein innerer Schweinehund ist oft so groß wie ein Elefant. Meine Selbstmotivation ist hingegen die Freude am Radsport und das Ziel, eine gute Leistung beim Radrennen, im Hinterkopf.

Warum ich mir das alles antue?

Diese Frage ist leicht zu beantworten. Einerseits bin ich eine kleine „Spinnerin“, andererseits liebe ich das Radeln und hin und wieder gehört es für mich einfach dazu, mich etwas zu quälen. Außerdem darf ich in einem Gebiet – in Mayrhofen-Hippach – trainieren, das wohl an Schönheit seinesgleichen sucht.

 

 


Stillup Stausee, Mayrhofen, ZillertalDie ersten Grundlagen-Einheiten im Flachen in freier Natur habe ich bereits absolviert. Obwohl wir am Ende der Wintersaison sind, meinte es das Wetter 2-3 Tage gut mit mir. Es ist unglaublich schön und ein befreiendes Gefühl, das Zillertal talauswärts zu fahren. Auf den Bergen und teilweise auch im Tal ist noch alles weiß, die frische Luft und die Sonnenstrahlen motivieren mich und es tut meiner Seele gut. Mit den ersten Ausfahrten steigt auch die Vorfreude auf das erste Rennrad Training in den Zillergrund, in das Stilluptal oder zum Schlegeis.

Lange dauert es nicht mehr – ich freue mich schon sehr auf die bevorstehende Rennradsaison und das Training im Zillertal.

 

 

Keep racing und alles Liebe

Gitti

 

 

Info zur Gastautorin:

 

Profilbild Gitti ErlerGitti Erler ist in Mayrhofen im Zillertal zu Hause und arbeitet als Verkäuferin in einem heimischen Lebensmittelbetrieb. Ihre große Leidenschaft ist das Rennradfahren. In den Wintermonaten trainiert sie täglich im Fitnessstudio mehrere Stunden, im Sommer tobt sich Gitti in den Zillertaler Bergen und Radstrecken so richtig aus. Neben ihrem Lieblingsplatz Mayrhofen trifft man Gitti auch in Brandberg, am Laberg, in den heimischen Wäldern und an den Seen in den Seitentälern des Zillertals an. Der Genussspecht liebt jegliche Art von Fisch, genießt Fleisch mit Gemüse, aber auch italienische und mexikanische Küche gehören zu ihren Lieblingsspeisen. Außer radfahren liebt sie Spaziergänge durch den Scheulingwald, liest und reist mit Vorliebe und philosophiert gerne im Kreise ihrer Freunde. Natürlich gehört auch das Wandern und Skitouren zu ihren Hobbies.

Gittis größten Erfolge sind die Teilnahme am Ötztal Radmarathon, am Nove Colli, beim 24h Rennen Hitzendorf und Kaindorf, an der Lienzer Dolomitenrundfahrt und am Arlberg Giro.

 

Viel Spaß beim Lesen der Geschichten von Gitti Erler!

 

 

Mehr Bike Urlaub

Bike Facts

Biken in Mayrhofen-Hippach

das Zillertal auf dem Rad entdecken

"Dem Alltag einfach davonradeln", heißt die Devise in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach. Auf über 800 Kilometern ausgebauter Radwege im gesamten Zillertal wird keiner Familie, keinem Mountainbiker und auch keinem E-Biker langweilig, denn das Zillertal ist ein wahres Eldorado für Bike-Fans.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen