Sonnenaufgangswanderungen

Um 03.00 Uhr oder gar schon um 02.00 Uhr nachts aufstehen und dann noch einen Berg erklimmen um auf einem Gipfel den Sonnenaufgang zu sehen war für mich bis vor einem Jahr absolut nicht das Gelbe vom Ei.
Sonnenaufgangswanderung im Zillertal

© Stefanie Eder

Erstellt von

Als ich jedoch bei einem Sonnenaufgangs-Shooting dabei sein durfte, habe ich Blut geleckt und war fasziniert von diesem täglichen Zauber der Natur, von der Ruhe am Berg und der Kraft die man dadurch tanken kann! Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen dieses Naturschauspiel zu erleben, wie der Tag erwacht und du mit ihm – in die Natur eintauchen und eins werden.

In unserer Ferienregion gibt es unzählige Touren dazu. In diesem Blogbeitrag möchte ich möglichst alle Sparten abdecken. Von leicht bis schwer, mit oder ohne Steighilfen.

Genießerberg Ahorn - leicht – 30 Minuten (flach)

Für alle Einsteiger einer Sonnenaufgangswanderung, bieten die Mayrhofner Bergbahnen im Juli und August ein Sonnenaufgangsfrühstück am Genießerberg Ahorn an. Jeden Donnerstag gibt es für EUR 24,80 die Auffahrt mit der größten Gondelbahn Österreichs, eine kurze Wanderung am Ahornplateau und danach ein herzhaftes Frühstück in einer der nahe gelegenen Hütten zu sich (alles im Preis inbegriffen).

Tipp für die Sportler:

Zu wenig für dich? Kein Problem ;)

Falls du an diesem Tag noch mehr Bergerlebnis haben möchtest kannst du ohne Probleme gleich weiter zu folgenden Zielen:

  • Filzenköpfl – 45 Minuten
  • Edelhütte – 1 Stunde
  • Ahornspitze – 3 Stunden
  • Stillupptal – 2 Stunden
  • 7-Schneideweg auf die Kasseler Hütte - 8 Stunden

Melchboden – Höhenstrasse - mittel – 1 Stunde

Am höchsten Punkt der Zillertaler Höhenstrasse liegt das Gasthaus Melchboden. Dort gibt es einen Parkplatz, wo das Auto abgestellt werden kann. Direkt vom Parkplatz geht der Wanderweg Richtung Kreuzjoch und Rastkogelhütte. Nach ca. 45 Minuten erreicht man den höchsten Punkt. Das kleine Plateau wirkt sehr unscheinbar und vom Weg in Richtung Osten liegt ein kleiner Steinhaufen. Wenn du es dir dort gemütlich machst hast du den besten Platz für den Sonnengruß gefunden.

Sonnenaufgangswanderung im Zillertal
© Dominic Ebenbichler
Sonnenaufgangswanderung im Zillertal
© Stefanie Eder
Sonnenaufgangswanderung im Zillertal
© Dominic Ebenbichler
© Stefanie Eder

Grüblspitze schwer – 2 Stunden

Um die Grüblspitze zu erreichen geht’s ins Tuxertal. In Juns angekommen führt eine Strasse Richtung Junsbergalm. ACHTUNG: es muss vor der Alm geparkt werden. Du gehst zuerst auf einer Schotterstraße auf die Junsbergalm und von dort führt der Wanderweg weiter auf die Grüblspitze. 

Was du nicht vergessen darfst:

  • Taschenlampe
  • Stöcke
  • Daunenjacke, Kappe & Handschuhe
  • Tee & kleine Jause

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer Sonnenaufgangswanderung und hoffe, dass es auch für euch ein eindrucksvolles Erlebnis wird.

Bergheil,

eure Steffi

Mehr Wander Urlaub

Wandern Facts

Das könnte dich auch interessieren