Mein erstes Mal – RISE&FALL

Nein, natürlich bin ich nicht selbst Teil des Starterfelds, wer mich kennt würde an dieser Stelle laut lachen. Freunde von mir sind da allerdings schon wagemutiger und nehmen dieses Jahr allen Ernstes als Vierer-Team am Extremsportevent RISE&FALL teil. Angemeldet sind sie bereits. Ein Zurückziehen gibt es also nicht.

Erstellt von

RISEANDFALL

Nein, natürlich bin ich nicht selbst Teil des Starterfelds, wer mich kennt würde an dieser Stelle laut lachen. Freunde von mir sind da allerdings schon wagemutiger und nehmen dieses Jahr allen Ernstes als Vierer-Team am Extremsportevent RISE&FALL teil. Angemeldet sind sie bereits. Ein Zurückziehen gibt es also nicht.

 

Extremsportevent vs. Winterwandern

Dass diese vier Naturburschen ein bisschen verrückt sind, war mir schon immer klar. Aber ein Start beim RISE&FALL? Jetzt muss ich die vier natürlich gebührend unterstützen! 430 Höhenmeter hinauf und hinab, mit Tourenskiern, per Paragleiter, auf dem Mountainbike und auf Skiern – und das voll am Limit. Am 17. Dezember geht es zum Anfeuern nach Mayrhofen, wenn sich die Burschen den Berg hinaufquälen und waghalsig hinabstürzen. Man merkt vielleicht, dass ich eher der Typ „gemütliches Winterwandern mit anschließender Tasse Tee“ bin. Extremsport sehe ich mir von weit weg gerne an, mich fasziniert mit welcher Leidenschaft manch einer die Natur zu bezwingen versucht.

 

Mit dem Mountainbike rauf, mit den Skiern runter

die Paragleiter sind unterwegs

Übergabe an der Talstation der Ahornbahn

 

RISE&FALL Mayrhofen

Der Extremsportevent verlangt von den Athleten alles ab!
Bild: Michael Werlberger

Hartes Training vs. Genusstour

Aber dieses Mal werde ich live und vor Ort dabei sein. Und ich bin schon jetzt total gespannt und freue mich auf die aufgeladene Stimmung unten in der Arena, auf die Party und einen – wie ich hoffe – unvergesslichen Tag draußen in verschneiter Traumkulisse. Neulich habe ich mich schon einmal herangetastet an dieses Erlebnis, schließlich sind die Männer schon eifrig am Trainieren. Mit einer Freundin habe ich mich an der Mountainbike-Strecke versucht – natürlich haben wir daraus eine Genusstour gemacht, aber ein bisschen lag die Vorfreude und ein leichtes Knistern schon in der Luft – haben wir uns zumindest eingebildet und erst einmal den Ausblick genossen. Dafür werden unsere Jungs am 17. Dezember wohl keine Zeit haben, und ich vor lauter Daumen drücken sicher auch nicht.

Ich werde euch dann berichten wie es war!

 

 

Linda Schwab

Linda ist leidenschaftliche Bloggerin

Zum Gastautor:

Name: Linda Schwab

 

Biographie:

Hallo Welt, Ich bin in Bayern aufgewachsen und seit jeher hat es mich in unmittelbare Nähe der Berge gezogen. Nicht verwunderlich also, dass mein Architekturstudium mich nach Innsbruck verschlagen hat. Seit mehreren Jahren wohne ich nun in Seefeld und genieße das Urlaubsfeeling dort tagtäglich aufs Neue. Für eine Marketing-Agentur schreibe ich Texte und hoffe den Leser mit meiner Berg-Begeisterung anstecken zu können. Am liebsten bin ich das ganze Jahr über in oder um die Berge unterwegs, ihr trefft mich mit Sicherheit beim Wandern, Skifahren oder Langlaufen. Neben der Verfeinerung meiner Kochkünste in der Tiroler Küche kann ich mich als studierte Architektin natürlich auch für Design am Berg begeistern und freue mich hier und da darüber zu berichten. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr Events

Event Facts

Musik & Mehr

in Mayrhofen-Hippach

In der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ist immer etwas los! Veranstaltungen, Musik Feste, Konzerte und andere tolle Events gehören zum Urlaub im Zillertal dazu.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen