Das Skigebiet für Familien in Mayrhofen im Zillertal

Das Skigebiet in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ist der Geheimtipp für die ganze Familie. Ein vielfältiges Pistenangebot bietet für jede Könnerstufe genau das Richtige und auch für unsere kleinen Familienmitglieder gibt es einiges zu entdecken.

Erstellt von

Das Skigebiet in Mayrhofen Bild: Eder Stefanie

Das Skigebiet in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ist der Geheimtipp für die ganze Familie. Ein vielfältiges Pistenangebot bietet für jede Könnerstufe genau das Richtige und auch für unsere kleinen Familienmitglieder gibt es einiges zu entdecken.

 

Kinderland Horberg, Kids Park und Funslope Ahorn

Der Kids Park auch Area genannt am Penken in Mayrhofen Bild: Mayrhofner Bergbahnen

Der Kids Park am Penken in Mayrhofen
Bild: Mayrhofner Bergbahnen

 

Im Skigebiet Mayrhofen gibt es ein vielfältiges Angebot für Anfänger und Kinder.

Als erstes wäre da das Kinderland Horberg mit seinem 69 m langen Zauberteppich und einem 180 m langen Schlepplift. Dieses Übungsgelände befindet sich im Tal. Der Kids Park (oder auch Area genannt), befindet sich im Vans Penken Park  und ist für Fortgeschrittene und Könner unter den Kindern geeignet.

Ebenso wäre da noch der Funslope am Genießerberg Ahorn. Der Funslope am Ahorn ist eine“Highlight–Piste“ mit Slow Fives, High Fives, Steilkurven und vielem mehr.

Hier lernen unsere Kinder einfach und spielerisch die benötigten Fähigkeiten, um auf der Skipiste so richtig durchzustarten. Am Gelände der Bergstation Ahorn und Penken befinden sich weitere Schlepplifte und ein Zauberteppich, die auch für Anfänger sehr gut geeignet sind.

 

 

Unser gemeinsamer Skitag in Mayrhofen Bild: Eder Stefanie

Kinderland Horberg Park Bild: Geisler Alfred

Der Funslope ist ein Highlight für Jedermann Bild: Mayrhofner Bergbahnen

 

Der perfekte Plan – Auf geht’s zu unserem gemeinsamen Skitag

Um im Winter – noch dazu in den Ferien – um 7.00 Uhr für meine Kinder aufzustehen, dafür muss es schon einen besonderen Grund geben. Der Wecker läutet und am liebsten würde sich Carina und Emily noch einmal umdrehen und weiter schlafen. Aber heute haben wir was ganz besonderes vor und unser Plan, gemeinsam durch das Skigebiet und über den Übungshang zu düsen und das Kinderangebot für euch genau unter die Lupe zu nehmen motiviert uns alle sehr. Also was hält uns noch im Bett, schnell raus aus den Federn und rein in das Skioutfit!

Erstmal die Kinder gut unterbringen

Nach langen hin und her haben wir uns entschieden, das Kinderland Horberg Park zu testen. Für unsere Kinder (4 und 6 Jahre) stand der erste Skitag in dieser Saison bevor und sie waren schon ein wenig nervös, aber freuten sich auch schon sehr auf die Skischule. Um neun Uhr morgens ging es dann los und wir trafen uns mit dem Leiter der Kinderskischule. Er erklärte uns, wie die Kinder in Gruppen aufgeteilt werden und danach ging es endlich los.

Und los geht`s Bild: Geisler Alfred

Die Kinder starten schon mit den ersten Schwüngen
Bild: Geisler Alfred

Die ersten Schwünge

Im Kinderparadies angekommen, starten die Kinder schon mit den ersten Übungen. Zusammen mit den Betreuern machen die großen und kleinen Skizwerge die ersten Rutschversuche und werden am Ende der Bahn aufgefangen. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß dabei. Ein paar von den Kids sind schon etwas weiter und machen bereits im Schnee die ersten Schwünge. Natürlich ließen sich Carina und Emily auch nicht zweimal bitten, sich von einer der Schilehrerinnen am Ende der Piste auffangen zu lassen. Generell herrscht bei allen Kindern eine super entspannte Stimmung und die Freude ist ihnen wahrlich ins Gesicht geschrieben. Wir sind auf jeden Fall überzeugt, dass hier der eine oder andere zukünftige Skiweltmeister(in) um uns herumrauscht.

Gemeinsame Mittagspause

Ein glückliches Kind Bild: Geisler Alfred

Das Schönste was es für Eltern gibt – ein glückliches Kind
Bild: Geisler Alfred

Gegen 12.00 Uhr beginnt die Mittagspause und die Eltern dürfen ihre sehnsüchtig erwarteten Kinder in die Arme schließen. Skischulleiter Josef erzählt uns, das jeder seine Kids auch zwischendurch besuchen kann, jedoch ist es am einfachsten, sie mit den Skilehrern alleine zu lassen, damit sie sich auf den Spaß und das Skifahren konzentrieren können. Carina und Emily knurrt bereits der Bauch und sie freuen sich schon riesig auf ihr Lieblingsessen „Wiener Schnitzel mit Pommes“.  Frisch gestärkt geht es nun nach der Pause direkt mit dem Spaß im Schnee für die jeweiligen Gruppen weiter. Einige Kinder treffen ihre Betreuer auf dem Pausenplatz und die restlichen werden mit der Schnee-Kinder-Eisenbahn abgeholt und wieder zu den Lehrern auf die Piste gebracht, wo unsere Kinder noch einen wunderschönen, lustigen und sehr lehrreichen Nachmittag verbrachten.

Unser Resümee des heutigen Tages

Für unsere Kinder geht ein aufregender Skitag zu Ende

Ein aufregender Skitag geht zu Ende
Bild: Geisler Alfred

Es ist für uns wirklich erstaunlich, wie schnell die kleinen und großen Kids lernen, eines ist uns dabei klar geworden, dass es nicht mehr allzu lange dauert und unsere Kinder rasen uns auf der Piste davon. Für Carina und Emily geht heute ein aufregender Skitag zu Ende, den beide einstimmig sehr gerne wiederholen werden. Nach dem heutigen Tag können wir nur bestätigen, dass in Mayrhofen das Skiangebot für Kinder sehr gut und auch super organisiert ist.

Sollten eure Kinder irgendwann einen Skikurs besuchen wollen, gibt es im Skigebiet Mayrhofen auf jeden Fall die besten Möglichkeiten dazu.

 

 

Hier geht’s zu den besten Angeboten für Familienurlaub im Winter: www.mayrhofen.at/urlaub/ski-und-board/

 

 

Mehr Familienurlaub

Familien Facts

Familienurlaub

in Mayrhofen-Hippach

Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach im Zillertal ist der ideale Ort für deinen Familienurlaub. Mit vielen Einrichtungen für Kids und einem offenen Ohr für die Wünsche der Kleinen vergeht der Urlaub im Zillertal, Tirol wie im Flug.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen