Rezept: Süße Krapfen „Siasse Krapflang“

Während sich schon viele Wintersportler am Hintertuxer Gletscher tummeln, entschließe ich mich bei traumhaftem Herbstwetter zu einem gemütlichen Spaziergang mit meinem kleinen Sohn Anton entlang des Zillers.

Erstellt von

Süße Tiroler Krapfen sind ein kulinarischer Genuss

Lass dir von einem Herbstspaziergang im Zillertal und einem herrlichen „Untang“ mit Süßen Tiroler Krapfen erzählen…

Herbstspaziergang-im-ZillertalDie Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter und nicht mehr lange, dann steht der Tiroler Bergwinter in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach vor der Tür.

Während sich schon viele Wintersportler am Hintertuxer Gletscher tummeln, entschließe ich mich bei traumhaftem Herbstwetter zu einem gemütlichen Spaziergang mit meinem kleinen Sohn Anton entlang des Zillers.

Die von uns ausgewählte Route führt uns am nostalgischen Regionalmuseum bei Zell am Ziller vorbei. Wenn man sich dort etwas umschaut, fühlt man sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Heimelige Stuben, eine Stallung, eine kleine Kapelle,… erinnern an Zeiten in denen es noch keine Fernseher, Computer und kein Internet gab und sich die Bewohner die Herbsttage mit verschiedenen Handarbeiten (wie z.B. dem Dogglmachen,…) verkürzten. Am Gelände des Zillertaler Regionalmuseums können neben einem Bauernhaus auch eine kleine Kapelle, … besichtigt werden. Leider hat das Museum während der kalten Jahreszeit geschlossen und so werden wir im Sommer 2016 wieder vorbeischauen um uns auch im Inneren der alten Gebäude umzuschauen.

 

Herbst im Zillertal - Spaziergang zum Regionalmuseum und Untang mit Süßen Krapfen "Siasse Krapflang".

Herbstspaziergang zum Regionalmuseum Zell am Ziller.

Herbstspaziergang mit Rast beim Regionalmuseum Zell am Ziller

 

Nach einer kurzen Rast in der Sonne setzen wir unseren Herbstspaziergang fort und kehren über einen kleinen Feldweg in unsere wohlig warme Wohnung zurück. Nach so viel Frischluft meldet sich bei uns der Hunger und so setzen wir uns in der Küche zusammen und genießen unseren „Untang“ (so nennt man bei uns die Brotzeit am Nachmittag bei der es meist auch eine kleine Stärkung wie z.B. Kuchen oder Brot mit echtem Zillertaler Bienenhonig gibt). Da vom Mittagessen noch einige Süße Krapfen übriggeblieben sind, es gab heute Gerstensuppe und etwas Süßes, wird der Rest der süßen Tiroler Krapfen jetzt noch verspeist. Lecker!!!

Für alle Schleckermäuler unter euch hab ich hier das Rezept für die süßen Tiroler Krapfen.

Zutaten für den Krapfenteig:

  • 1 Thea (250 g)
  • 1 kg Mehl griffig
  • 2 Eier
  • ca. 300 ml warme Milch
  • 1 Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • etwas Rum

 

Aus dem Krapfenteig werden die Blätter für die Süßen Krapfen zubereitet.

Süße Tiroler Krapfen sind ein kulinarischer Genuss

 

 

Fülle:

Preiselbeermarmelade oder Powidlmarmelade mit Brösel vermischt oder Powidlmarmelade mit Bröseltopfen (Quark) vermischt

 

 

Zubereitung:

Die zimmerwarmen Zutaten werden zu einem glatten Teig verarbeitet. Den Teig kurz rasten lassen und dann aus kleinen Teigstücken die Blätter dünn austreiben. Nun noch die Teigblätter mit der gewünschten Fülle bestreichen – zusammenklappen und anschließend in heißem Fett (wie z.B. Ceres Soft) herausbacken. Die Süßen Krapfen etwas abtropfen und auskühlen lassen und vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen.

 

Fertig sind die leckeren süßen Tiroler oder Zillertaler Krapfen – lasst sie euch schmecken.

Das Rezept für die Gerstensuppe folgt demnächst :-)

Eure Andrea

 

 

Mehr Kulinarik

Kulinarik Facts

Kulinarik, Genuss & Brauchtum

Gutes für Körper, Geist und Seele.

Lass dich von hervorragenden Zillertaler Köstlichkeiten verwöhnen.

Genieße Selbstgemachtes aus der Region, damit der Genuss nicht zu kurz kommt. Zillertaler Krapfen, Melchermuas und Kasspatzn sind fixer Bestandteil des Zillertaler Brauchtums und auf nahezu jedem Fest in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach, Zillertal zu finden.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen