Almabtriebe in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach

Almabtriebe blicken auf eine lange Tradition zurück. In manchen Alpen-Regionen, unter anderem im Zillertal, sind die Viehscheide eine echte Attraktion.

Erstellt von

event_almabtrieb_©_norbert_freudenthaler (39)

Almabtriebe blicken auf eine lange Tradition zurück. In manchen Alpen-Regionen, unter anderem im Zillertal, sind die Viehscheide eine echte Attraktion.

 

Aufbüscheln im Zillertal

Aufbüscheln der Kühe
Foto: Norbert Freudenthaler

Wenn im Herbst die Kühe festlich geschmückt werden und die Glocken durch die Gebirgstäler klingen, findet in vielen alpenländischen Orten der traditionelle Almabtrieb statt. Diese Ereignisse, die je nach Region auch Viehscheid, Alpabtrieb oder Alpfahrt genannt werden, haben nicht nur bei den Landwirten einen wichtigen kulturellen Stellenwert.

Mit dem Almabtrieb gilt der Sommer als beendet, die Kühe verlassen die saftigen Bergwiesen um den Winter im Tal zu verbringen. In der Urlaubsregion Mayrhofen-Hippach wird der Almabtrieb wie ein echter Feiertag zelebriert: Die Tiere werden festlich mit Blumenschmuck, Zweigen und Bändern dekoriert, jedoch nur wenn über den Sommer keines der Rinder zu Schaden gekommen ist. Für den typischen Kopfschmuck werden üblicherweise Alpenrosen, Latschenkiefer, Silberdisteln und Seidenblumen verwendet.

Almabtriebe im Zillertal: Gelebtes Brauchtum

Nach Hause

Heimweg ins Tal
Foto: Norbert Freudenthaler

Die Almhirten, die sich während dem Sommer um die Kühe auf den Bergwiesen gekümmert haben, führen dann das geschmückte Vieh ins Tal hinunter. Dort wird die Herde dann „geschieden“ – daher auch die allgäuische Bezeichnung „Viehscheid“ – und den jeweiligen Landwirten übergeben. Jedes Jahr locken die Almabtriebe in den Alpenregionen von Allgäu bis Zillertal viele Touristen an, die sich das bunte Treiben nicht entgehen lassen wollen. Begleitet werden die Abtriebe von traditionellen Festen mit Blasmusik, Tänzen und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region. Vielerorts finden auch kleine Volksfeste und Bauernmärkte statt, bei dem Produkte aus dem Alpenraum zum Verkauf angeboten werden.

Üblicherweise finden die Almabtriebe im Zeitraum zwischen September und Oktober statt.

Großes Fest in Mayrhofen Foto: Norbert Freudenthaler

Großes Fest in Mayrhofen
Foto: Norbert Freudenthaler

Almabtriebsfeste 2016 in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach

 

17. September beim Geislerhof in Ramsau

17. September beim Kiendlerhof in Schwendau

23. September beim Gasthof Schwarzenstein in Grinzling

24. September beim Jogglerhof in Ramsau

1. Oktober Huamfahrerfest beim Hub’n Bauer in Laimach

1. Oktober Ortszentrum in Mayrhofen

1. Oktober bei der Bruggerstube in Hollenzen

1. Oktober beim Larcherhof / Lachergut in Hollenzen

 

Änderungen vorbehalten. An allen Orten ist für Speis und Trank sowie Musik und Unterhaltung gesorgt. Der Eintritt ist frei!

 

 

Mehr Tradition

Tradition Facts

Kultur & Tradition

im Zillertal

In der Ferienregion Mayrhofen-Hippach haben Kultur & Tradition seit jeher einen hohen Stellenwert und werden in vielfältiger Weise gepflegt. Neben vielseitigen sportlichen Angeboten laden zahlreiche musikalische und kulinarische Schmankerl zum Lauschen, Feiern, Schlemmen und Genießen ein.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen