Anklöpfeln – ein Kulturgut im Zillertal

Es wurde in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Östereich eingetragen – der Brauch des Anklöpfelns an den letzten drei Donnerstag Abenden vor Weihnachten. Im Zillertal wird diese schöne Tradition nach wie vor gelebt. Vermittelt wird dabei die Herbergsuche von Maria und Josef vor der Geburt des Jesukindes.
Kulturgut Anklöpfeln im Zillertal

©Gerhard Berger

Erstellt von

Der Brauch des Anklöpfelns

In der beschaulichen Gemeinde Brandberg im Zillertal geben Monika und Gerhard Anker diesen Brauch an die Jugend weiter, damit er auch noch lange erhalten bleibt. Als Hirten verkleidet besuchen die Anklöpfler Nachbarn und Freunde und verkünden die bevorstehende Geburt des Herrn.

 

Anklöpfeln in Mayrhofen

Wie jedes Jahr klöpfelt der Männergesangverein Mayrhofen und eine Bläsergruppe der Bundesmusikkapelle Mayrhofen am letzten Donnerstag in der Vorweihnachtszeit an öffentlichen Plätzen an. Am 21.12.2017 sind die Sangesbrüder rund um Chorleiter Hans Rainer und die Bläser an folgenden Plätzen zu hören:

 

18.30 Uhr   Hollenzen Dorfbrunnen

19.00 Uhr   Pfarrkirche Mayrhofen (alter Friedhof)

19.30 Uhr   Waldfriedhof Mayrhofen

20.00 Uhr   Dorf Haus – vor dem Gasthaus „Griena“

20.30 Uhr   Hotel Edenlehen – vor der Hauskapelle

Mehr Tradition

Tradition Facts

Kultur & Tradition

im Zillertal

In der Ferienregion Mayrhofen-Hippach haben Kultur & Tradition seit jeher einen hohen Stellenwert und werden in vielfältiger Weise gepflegt. Neben vielseitigen sportlichen Angeboten laden zahlreiche musikalische und kulinarische Schmankerl zum Lauschen, Feiern, Schlemmen und Genießen ein.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen