Musikanten aus dem Zillertal: Trio Alpin

Drei Freunde, denen die Musikalität in die Wiegen gelegt wurde, haben im Jahr 1986 beschlossen, gemeinsam zu singen und zu musizieren. Bei kleinen Familienfeiern konnten sich Freunde und Familien an den schönen Stimmen und am perfekten Musikklang erfreuen. Bald kamen Anfragen aus Nah und Fern und es war an der Zeit, nach einem Bandnamen zu suchen. Schnell wurde dieser auch gefunden. Als „Heimatklang-Trio“ traten Markus, Josef und Walter auf die Bühnen.
Trio Alpin, Powermusik aus dem Zillertal

©Trio Alpin

Erstellt von

©Trio Alpin

 

 

 

 

Wie kam es zum Namen Trio Alpin und warum wurde der Name gewechselt?

Das haben wir dem Peter Steinlechner zu verdanken! Wir waren am Musikanten-Stammtisch in der Thaler Tränke und stellten uns als Heimatklang-Trio vor. Peter, der erfahrene Schürzenjäger Bandleader, meinte, wir sollten uns einen kurzen, knackigen Namen suchen. Er sagte so banal, wie es denn mit TRIO ALPIN wäre. Seit diesem Tag nennen wir uns so und konnten damit zahlreiche Erfolge feiern!

Mit der steirischen Harmonika, Gitarre und Geige zogen Markus, Walter und Josef durch die Lande, füllten Festhallen, Zelte und bespielten Hochzeiten am laufenden Band. Harte Probenarbeiten waren Voraussetzung für den grandiosen Erfolg, den die drei Jungs aus Finkenberg, Mayrhofen und Gerlosberg feiern durften. 

 

Die Belohnung für unzählige harte Proben, eisernen Willen und vor allem für den Fleiß ließ nicht lange auf sich warten. Das TRIO ALPIN wurde mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. So konnten sie „Das goldene Mikrophon“, zwei goldene Schallplatten und eine goldene CD für sich gewinnen. Bereits zu mehr als 250 TV-Auftritten wie Musikantenstadl, Melodien der Berge, Wenn die Musi spielt, Herzlichst Hansi Hinterseer, uvm. wurden sie eingeladen. Die Krönung ihrer Karriere war die erfolgreiche Teilnahme am „Grand Prix der Volksmusik“ im Jahr 1992 mit dem Hit „A bisserl G’mütlichkeit“ und der zweimalige Sieg der volkstümlichen Hitparade im ORF-Fernsehen.

Trio Alpin, die Stummungsmacher aus dem Zillertal
©Trio Alpin
Trio Alpin, die Stummungsmacher aus dem Zillertal
©Trio Alpin
Trio Alpin, die Stummungsmacher aus dem Zillertal
©Trio Alpin
Trio Alpin, die Stummungsmacher aus dem Zillertal
©Trio Alpin

Markus, Walter und Seppi spielten aber nicht nur in unseren Breitenkreisen. Weit über die Grenzen Europas hinaus kamen sie – in Oklahoma, Texas, Las Vegas und in Kalifornien traten sie auf, waren Botschafter für Tirol und übermittelten der amerikanischen Bevölkerung unsere Werte, unsere Musik und unsere Tradition.

 

Das musikalische Klangbild bildet mit der Geige und den Jodlern den Fundus von TRIO ALPIN. Jedoch werden auch virtuose Ziehharmonikastückeln sowie moderne, internationale Unterhaltungs- und Schlagermusik zum Besten gegeben.

 

Sollte auf einen Plakat TRIO ALPIN gelesen werden, so empfiehlt es sich, die drei kernigen Männer aus dem Zillertal musizieren zu hören!

 

Weiterführende Links:

Trio Alpin

Mehr Tradition

Tradition Facts

Kultur & Tradition

im Zillertal

In der Ferienregion Mayrhofen-Hippach haben Kultur & Tradition seit jeher einen hohen Stellenwert und werden in vielfältiger Weise gepflegt. Neben vielseitigen sportlichen Angeboten laden zahlreiche musikalische und kulinarische Schmankerl zum Lauschen, Feiern, Schlemmen und Genießen ein.

Weitere Infos zum perfekten Urlaub...

Das könnte dir auch gefallen