Von allem ein bisschen – die neue Ahornhütte am Genießerberg Ahorn

Ein bisschen alt, ein bisschen neu, ein bisschen traditionell, ein bisschen modern – diesen Mix kann man in der neuen Ahornhütte...
Skihütte Zillertal, neue Skihütte Zillertal, Winteraktivität

©Elisabeth Kröll

Erstellt von

Ein bisschen alt, ein bisschen neu, ein bisschen traditionell, ein bisschen modern – diesen Mix kann man in der neuen Ahornhütte sehen – Prädikat: gelungen und für ausgezeichnet empfunden!

 

Gleich schon beim Betreten der Ahornhütte bin ich Renate, der langjährigen Wirtin der Ahornhütte über den Weg gelaufen. Auf meine Frage, ob ich ein paar Fotos machen darf, hat sie mich gleich an ihre Tochter Maria verwiesen, die neue Hüttenwirtin. Nun gut, da hat sich ja schon was getan.

Next Generation

Maria und Benni Siller, ein agiles junges Ehepaar, führen nun die Ahornhütte, nachdem sie doch beide schon einige Jahre in der Ahornhütte mitgearbeitet haben und ihnen das Handwerk quasi in die Wiege gelegt wurde. Renate und Uli, der ehemalige Weltcup-Skifahrer, setzen sich nicht unbedingt zur Ruhe. Ihre Aufgabe ist es nun, mit den drei Enkelkindern die Freizeit zu verbringen.

 

Ahornhütte Mayrhofen

Ahornhütte Mayrhofen

Ahornhütte Mayrhofen

 

Gemütliche Stuben und ein angenehmer Barbereich

 

Eigentlich sieht es aus wie jeher und das ist ein gutes Zeichen. Denn in der Ahornhütte hat sich jeder sehr wohl gefühlt! Die Kaminstube sowie das Weltcupstüberl mit Pokalvitrine wurden aufgemöbelt – mit neuem Interieur. Es ist schon erstaunlich, wie viele Pokale von der Familie Spieß – von Riki Spieß-Maringer über Ernst Spieß, Nicola Spieß und auch Uli Spieß – eingefahren wurden.

Der Barbereich ist in hellem Holz eingerichtet, kleine gemütliche Bartische verleihen Gemütlichkeit. Benni, ein wahrer Beherrscher seiner Barkünste, lächelt hinter seinem Arbeitsplatz glücklich hervor – ein gutes Zeichen!

 

Ahornhütte Mayrhofen

Vom Balkon oder von der Sonnenterrasse aus genießt man traumhafte Ausblicke

Atemberaubende Ausblicke

Rund um die Hütte herum gibt es Platz in der Sonne. Einheimische, Stammgäste und Gäste aus aller Herren Länder fühlen sich wohl auf der Sonnenterrasse. Der Ausblick auf die umliegenden Dreitausender ist ein Geschenk der Natur und wird von den Gästen geschätzt. Keine laute Musik, nur die Geräusche des Skifahrens sind hier zu hören. Es ist Genuss pur! Für Kinder hat sich nichts verändert. Das Puppenhaus und die Bobby Cars, mit denen schon meine Tochter vor vielen Jahren ihren Spaß hatte, existieren immer noch. Kinder fühlen sich wohl und das ist auch gut so, denn es sind die Gäste von morgen.

Ahornhütte Mayrhofen

Die Appartements sind chick und modern eingerichtet

Wohnen mitten im Skigebiet

Die ersten Schwünge in die frisch präparierten Pisten zu ziehen ist wohl das schönste Feeling, das man beim Skifahren haben kann. Um das auch tatsächlich machen zu können, ist die Voraussetzung dafür ganz einfach – übernachte in eine der neuen Ferienwohnungen in der Ahornhütte, dann hast du die Piste für dich allein! Das Interieur glänzt trotz Moderne mit viel Holz und Stein, Kuschelmomente und gemütliche Stunden sind vorprogrammiert.

Ahornhütte Mayrhofen

Sauna mit grandiosem Ausblick auf die Zillertaler Bergwelt

Das absolute Highlight

Ich traute meinen Augen beinahe nicht, als ich in das Fass vor der Ahornhütte ging. Es öffnen sich in der Architektur immer wieder neue Türen, in diesem Fall Fenster. Beim Betreten stellte ich fest, dass es sich um eine Sauna mit Panoramablick auf die Pisten und umliegenden Berge handelt. Ein echtes Phänomen und vor allem Juwel für die Ahornhütte.

So, nun heißt es nur noch Einkehren bei Maria und Benni, sich wohl fühlen und die Seele baumeln lassen. Viel Spaß dabei!

Alle im Blog erschienen Bilder sind von Elisabeth Kröll

Der Beitrag Von allem ein bisschen – die neue Ahornhütte am Genießerberg Ahorn erschien zuerst auf Mayrhofen Magazin.