Zillergrund in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen in Tirol.
Der Schlegeis Stausee ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region Mayrhofen-Hippach im Zillertal, Tirol.
Das Stilluptal bei Mayrhofen im Zillertal, Tirol ist ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer.

Seitentäler & Alpenstraßen

Entdecke die Täler des hinteren Zillertales

Die Ferienorte Mayrhofen und Hippach liegen im hinteren Zillertal, vor der faszinierenden Kulisse der Bergwelt des Naturparks Zillertaler Alpen. Die Landschaft fächert sich hier in vier Seitentäler, auch Gründe genannt, auf.

Durch die einmalige Lage gilt Mayrhofen auch als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Touren in die imposante Bergwelt. Pack deinen Rucksack, schnür deine Schuhe und mach dich auf in die Bergwelt des hinteren Zillertales. Seltene Pflanzen und Tiere, klare Gebirgsbäche und eine Stille, die fast unwirklich erscheint, warten auf dich!

Wenn du die Zivilisation nicht missen möchtest, dann kannst du natürlich auch die Faszination Tirols bei einer Rast in einer gemütlichen Runde mit kulinarischen, traditionellen Leckereien genießen. Einkehrmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden.


ÖFFNUNGSZEITEN DER ALPENSTRASSEN 2019:
 

  • Stilluptal: 12. Mai bis Mitte Oktober
  • Schlegeis Alpenstraße: 30. Mai bis 26. Oktober
  • Zillergrund: 30. Mai bis 06. Oktober
  • Zillertaler Höhenstraße: Ende Mai bis Ende Oktober

Das Stilluptal

Gleich hinter Mayrhofen beginnt das Naturparadies...

Das Naturparadies Stilluptal mit dem Bike erkunden - Ferienregion Mayrhofen-Hippach.
© Blickfang Photographie

Wildromantisches Stilluptal

Das Stilluptal liegt im Naturpark Zillertaler Alpen und ist mit 17 Kilometern das kürzeste der vier Seitentäler. 

Das landschaftlich idyllische Tal lädt Wanderer, Spaziergänger und Fahrradfahrer zum Erkunden ein und hält mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten leckere Tiroler Schmankerln bereit. 

Genieße dieses Stück Natur und erlebe das Zillertal von seiner schönsten Seite!

Das Stilluptal ist das kürzeste der vier Seitentäler bei Mayrhofen-Hippach, Zillertal.
© Ebenbichler Dominic

Der Weg ins Stilluptal

Eine kurvenreiche Mautstraße im hinteren Zillertal führt mit einer Steigung von bis zu 15 Prozent auf einer Länge von 8 km bis zum Stillupspeicher. Dieser liegt auf einer Höhe von 1.116 m und wurde bereits im Jahre 1966 mit einer Länge von 2,5 km erbaut. 

Maut-Tarife 2019:

  • PKW € 8,00 | Motorrad € 2,50


Busse verkehren von Mayrhofen bis zum Gasthof Wasserfall und zur Grünen-Wand-Hütte. 
 

Zu den Fahrplänen
Einkehr in der Grüne-Wand-Hütte im Stilluptal in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach im Zillertal, Tirol.
© Bernd Ritschel

Wanderziele im Stilluptal

  • Wasserfall 1.130 m
  • Stillupperhaus 1.194 m
  • Grüne-Wand-Hütte 1.438 m
  • Kasseler Hütte 2.178 m
     

Wandervorschläge

Zemmgrund & Schlegeis Speicher

Das erwartet dich im Seitental Zemmgrund: Anspruchsvolle Bikerouten zum Schlegeisstausee, von dem auch viele schöne Wanderungen und Gipfeltouren starten und der bekannte Berliner Höhenweg vorbei führt.

Der Zemmgrund

Im Zemmgrund befindet sich das idyllische Bergsteigerdorf Ginzling im Zillertal. Der Ort liegt auf einer Seehöhe von 1.000 m und wird von einer majestätischen Kulisse mehrerer "Dreitausender" umragt.

Von dort aus kommst du über die ca. 16 km lange Schlegeis Alpenstraße, die dich schließlich durch das herrliche Tal des Zamser Baches führt, zum Schlegeis Stausee.

Lass dich vom Anblick des imposanten Bauwerkes beeindrucken. Mit einer "doppelt gekrümmten" Staumauer, die eine Länge von 725 m und eine Höhe von 131 m aufweist, ist der Schlegeis Stausee mit einer der größten Speicherseen in Tirol und auch in Österreich und fügt sich dennoch harmonisch in die herrliche Naturkulisse des Naturparks Zillertaler Alpen ein.

Schlegeis Alpenstraße & Stausee

Für die Auffahrt auf die 13,3 km langen Schlegeis Alpenstraße benötigt man ab Mayrhofen ca. 45 Minuten. (Höhenbegrenzung für Reisebusse: 3,60 m)
 

Maut-Tarife 2019:

  • Motorräder: € 8,50
  • PKW bis 5 Pers. € 12,50
  • Busse ab 15 Pers., € 3,20/P.
     

Besichtigung des Info-Zentrums beim Kraftwerk in Mayrhofen täglich von 08.00 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt möglich. Führungen auf Anfrage! 

Wandern & Biken im Zemmgrund

Der Zemmgrund ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Bike-Touren in die imposante Bergwelt des hinteren Zillertales.

Adrenalin pur am #Schlegeis 131 

Spannende Attraktionen erwarten dich: Giant Swing, Flying Fox, Klettersteig, Abseilstation,...

Staumauerführungen

Erkunde das Innenleben der Schlegeis Staumauer. Die einstündige Führung in die Schlegeis-Sperre findet von Juni bis Oktober zwischen 10.00 - 16.00 Uhr zu jeder vollen Stunde statt.

Der Zillergrund

Der Zillergrund ist das Quelltal des Zillertales und liegt im Vorfeld des Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen.

Der Zillergrund

Der Zillergrund ist das östlichste der vier Seitentäler. Es hat eine Länge von ca. 25 Kilometern und erstreckt sich von der österreichisch-italienischen Grenze bis nach Mayrhofen. 

Der hintere Teil des Zillergrundes wird Zillergründl genannt. Hier dehnt sich der gleichnamige Speichersee aus. Das Tal beginnt beim Heiliggeistjöchl auf einer Höhe von ca. 2.658 m und mündet in einer leicht begehbaren und bewaldeten Schlucht bei Mayrhofen. 
 

Wanderziele im Zillergrund

Klaushof 1.040 m | Bärenbadalm 1.450 m | Einkehr zum Adlerblick 1.900 m | Häusling 1.050 m | In der Au 1.269 m | Hohenaualm 1.863 m | Plauenerhütte 2.363 m

 

Mautstraße - Tarife 2019

PKW: € 8,00
Motorrad: € 4,00
Reise-Busse pro Person: € 1,00

Öffentlicher Linienbus ohne Z-Card:
Mayrhofen - Bärenbad inkl. Maut € 5,90 (einfache Fahrt)
Mayrhofen - Häusling inkl. Maut € 5,00 (einfache Fahrt) 

Mit Z-Card ist nur die Maut zu bezahlen:
€ 0,50 (einfache Fahrt)
€ 1,00 (Hin- & Retourfahrt) 

Bus von der Bärenbadalm bis zum Speicher*:
Es besteht die Möglichkeit mit einem Bus von der Bärenbadalm bis hin zur Mauer des Speichers Zillergrund zu fahren.
*Dieser Bus ist nicht in der Z-Card inkludiert. 
 

Zum Busfahrplan

Bergsteigerbus

Von 07.07. bis 01.09.2019 verkehrt der Bergsteigerbus in den Zillergrund. Start um 07:50 Uhr vom Bahnhof Mayrhofen - Ankunft an der Staukrone des Speicher Zillergründl um 08:47 Uhr.
 

Umweltbonus - Zillergrund

Den Umweltbonus Zillergrund gibt es auch im Sommer 2019. Ab einem Fahrpreis von € 2,00 erhält man einen Gutschein über € 1,50 (Kinderbonus € 0,75).

Der Bonus kann in den Gastbetrieben im Zillergrund ab einer Mindestkonsumation von € 6,00/Pers. eingelöst werden.

Zillertaler Höhenstraße

Die Zillertaler Höhenstraße gehört zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs.

Die Zillertaler Höhenstraße bietet ein traumhaftes Panorama der Zillertaler Alpen und zählt zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs.
© Erste Ferienregion im Zillertal - Joe Wörgötter

Unvergessliches Erlebnis im Urlaub von 550 bis 2.020 m!

Die Zillertaler Höhenstraße bietet dir ein traumhaft schönes Panorama der Zillertaler Alpen! Natürlich dürfen auch hier die kulinarischen Höhepunkte nicht fehlen. Dafür sorgen die zahlreichen Jausenstationen und Berggasthöfe entlang der Alpenstraße. 

Mauttarife 2019:

Einspurige Fahrzeuge: € 5,--
PKW bis 6 Personen: € 8,--
Kleinbusse: € 17,--
Busse mit mehr als 12 Plätzen: € 22,--

Die Zillertaler Höhenstraße ist mit Bussen bis zu einer Länge von 10,5 m befahrbar!

Mehr Informationen: www.zillertaler-hoehenstrasse.com

Das Tuxertal

Das Seitental Tux liegt im hinteren Zillertal in Tirol, Österreich und ist das westlichste der Seitentäler.

Sommer im Tuxertal - Zillertal, Tirol.
© TVB Tux

Das Tuxertal ist ein gut erschlossenes und stark besiedeltes Seitental im Naturpark Zillertaler Alpen mit einer Länge von ca. 15 km.

Im Tuxertal liegen (von Talende bis Anfang) die fünf Tuxer Ortsteile Hintertux (1.500 m), Madseit (1.385 m), Juns (1.360 m), Lanersbach (1.300 m), Vorderlanersbach (1.300 m) und die Gemeinde Finkenberg (840 m).

Das von Beginn an stetig ansteigende Tal verläuft erst westlich, dann in einem Bogen nach Südwesten bis unter die gewaltigen Gletscher der gefrorenen Wand (3.288m) und des Olperers (3.476 m), die mit der Zillertaler Gletscherbahn erreichbar sind.

Mehr Informationen: