Burgschrofenkapelle

Infos zur Infrastruktur:

Orte: Hippach


Im Süden der Gemeinde Schwendau erhebt sich mitten
im Talboden ein mächtiger Fels aus Kalk und Dolomit, auf dem
die weithin sichtbare Burgschrofenkapelle steht. Aufgrund der
Ereignisse um die Ausweisung der Zillertaler Protestanten 1837
wurde auch in Schwendau als sichtbares Zeichen und quasi als „Mahnmal“ für den katholischen
Glauben die Kapelle am Burgstallschrofen errichtet. In einer alten Schrift heißt es: „Dem sinnigen und still thätigen Herrn Pfarrer zu Hippach Josef Kirchner gelang es mit Beihilfe der benachbarten
Geistlichkeit, durch wohlthätige Beiträge und sehr viele
Robotten der Gemeinde ein recht zierliches Kirchlein in runderrgstallschrofenkapelle
begab sich die Volksmenge von der Pfarrkirche zum Burgstallschrofen.


Themen

Kapelle

Adressen

Kapelle Burgschrofen
Burgstall
6290 Mayrhofen, AT