Sicherheit im Urlaub

Aktuelle Information aus der Ferienregion Mayrhofen-Hippach

Stand: 26.02.2021

Liebe Freunde der Ferienregion Mayrhofen-Hippach,

damit du deinen Urlaub so gut wie möglich planen kannst, haben wir hier für dich die wichtigsten Informationen aufgelistet.

Wir möchten die schönste Zeit im Jahr für unsere Gäste so sicher wie möglich gestalten und nehmen die Covid-19 Schutzmaßnahmen sehr ernst. Unser aller Sicherheit steht an oberster Stelle, daher werden die Vorgaben, die es von der österreichischen Bundesregierung gibt, strengstens eingehalten. 
 

Wir halten dich hier über neue Bestimmungen bzw. Maßnahmen auf dem Laufenden.

 

 

Schutzmaßnahmen der Österreichischen Bundesregierung

Die 4. COVD-19 Schutzmaßnahmenverordnung der österreichischen Bundesregierung bringt erste Öffnungsschritte mit sich. Die Verordnung tritt mit 08.02.2021 in Kraft. Die Öffnungsschritte betreffen den Handel und die körpernahen Dienstleister. Die Skigebieten sind geöffnet. Die Hotellerie und auch die Gastronomie bleiben geschlossen. Ende Februar gibt es eine erneute Evaluierung der Situation und dementsprechend werden weitere Öffnungsschritte vorgenommen.

  • AUSREISEBESTIMMUNG ab 12.02.2021

Die Ausreise aus TIROL ist ab 12.02.2021 nur noch mit einem negativen Coronavirus-Test möglich. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ausgenommen von der Maßnahme ist Osttirol. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, die nach dem Lockdown Gültigkeit haben.
 

  • EINREISEVERORDNUNG ab 15.01.2021

Seit dem 19. Dezember gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht für Einreisende aus einem Risikogebiet nach Österreich. Entscheidend ist die Einstufung der Risikogebiete auf Basis der 14-Tage-Inzidenz der positiven Coronavirus-Fälle. Alle Länder, die einen Wert höher als 100 verzeichnen, werden als Risikogebiet eingestuft. Nach fünf Tagen ist das Freitesten auf eigene Kosten mittels PCR-Test oder Antigen-Test möglich. Ausnahmen gibt es beispielsweise für Geschäftsreisende und Pendler. Vor der Einreise nach Österreich muss dieses Einreiseformular ausgefüllt werden (gilt ab 15.1.2021). Mehr...

Das Formular kannst du hier downloaden:

Einreiseformular DEUTSCH
Einreiseformular ENGLISCH

  • SICHERHEIT IN DEN SKIGEBIETEN

FFP2-MASKENPFLICHT IN DER HORBERGBAHN, SCHNEEKAR UND UNTERBERGALM!
Wintersport auf den Pisten erfordert ab 15. Februar 2021 ein negatives COVID-19 Testergebnis! Das Ergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein, und der Nachweis ist zur Überprüfung durch die Behörden bereitzuhalten!

Auf Basis der Empfehlungen des Fachverbandes bzw. der Vorgaben des Bundes (Stand 24.09.2020) haben die Zillertaler Seilbahnen sorgsam die Sicherheitsmaßnahmen für den Betrieb in der kommenden Wintersaison vorbereitet.

ZU DEN MASSNAHMEN

Verständlicherweise gibt es einige Fragen

Starte gut informiert in deinen Winterurlaub

Mayrhofner Bergbahnen

Das Skigebiet Mayrhofen haben seit 24.12.2020 die Horbergbahn in Betrieb.
Es besteht eine FFP2-Maskenpflicht in der Horbergbahn, Schneekar und Unterbergalm!


Ab 15. Februar 2021 erfordert der Wintersport auf den Pisten ein negatives COVID-19 Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf und der Nachweis ist zur Überprüfung durch die Behörden bereitzuhalten!

Details

Fragen & Antworten rund um COVID-19

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um COVID-19 sowie Informationen zu Einschränkungen bei der Ein- und Ausreise, was ist bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu beachten, vieviele CoV-Fälle gibt es in Tirol,... findest du hier.

Sichere Gastfreundschaft

Österreich ist berühmt für seine Gastfreundschaft!

Leitlinien für einen sicheren Umgang miteinander findest du hier.

FAQs

Richtiges Verhalten

FRAGE:

Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten im Hotel? Welche Regeln muss ich beim Skifahren beachten? Wie läuft der Skiverleih in diesem Winter ab?
 

ANTWORT:

Kurze Videos liefern dir dazu einen raschen Überblick.

ZU DEN VIDEOS

Mund-Nasen-Schutz

FRAGE:

Welcher Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden (MNS)?

 

ANTWORT:

Das Tragen eines MNS ist bei der Benützung unserer Seilbahnen, Sesselbahnen, Schlepplifte und Förderbänder sowie in allen entsprechend gekennzeichneten Bereichen (z.B. Kassenvorplatz, Zugangsbereiche etc.) ab dem vollendeten 6. Lebensjahr verpflichtend. 

Als MNS gelten in den Seilbahnkabinen und auf Liftsesseln mit Wetterschutzhauben ausschließlich FFP2-Masken oder einem höheren Standard entsprechende Masken.

Auch im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit 25. Jänner 2021 das Tragen eine FFP2-Maske verpflichtend.

In allen anderen Fällen genügt ein MNS in Form einer handelsüblichen medizinischen Atemschutzmaske, eines Schlauchschals o.ä.

Buchung/Stornierung/Rückerstattung

Frage: 

Was passiert mit der Buchung/Stornierung/Rückerstattungen wenn es wieder Reiserestriktionen in der Zeit wegen Covid 19 gibt?
 


Antwort:

Um kostenlos stornieren zu können, darf die Anreise an Ihrem Anreisetag und den folgenden Tagen nicht möglich sein.

Hier ein Beispiel: Ihre Aufenthalt ist vom 27.12.2020-02.01.2021
Mitte November werden die Grenzen gesperrt bis zum 01.01.2021. Eine kostenlose Stornierung ist möglich.
Mitte November werden die Grenzen gesperrt bis zum 15.12.2021. Eine kostenlose Stornierung ist nicht möglich, da die Anreise ab dem 16.12.2021 wieder möglich ist.
Sollte es während Ihres Aufenthaltes zu einem neuerlichen Lock-Down kommen, so werden auch die nicht-konsumierten Tage wieder rückerstattet.
 

Hier noch ein Auszug aus den Österreichischen Hotelvertragsbedingungen:

Behinderungen der Anreise
5.7 Kann der Vertragspartner am Tag der Anreise nicht im Beherbergungsbetrieb erscheinen, weil durch unvorhersehbare außergewöhnliche Umstände (zB extremer Schneefall, Hochwasser, ect.) sämtliche anreisemöglichkeiten unmöglich sind, ist der Vertragspartner nicht verpflichtet, das vereinbarte Entgelt für die Tage der Anreise zu bezahlen.

5.8 Die Entgeltzahlungspflicht für den gebuchten Aufenthalt lebt ab Anreisemöglichkeit wieder auf, wenn die Anreise innerhalb von drei Tagen wieder möglich wird.

Detailinformationen auf europakonsument.at

REISEVERSICHERUNG

FRAGE:

Wie kann ich mich bei einer Unterkunftsbuchung reiserechtlich bestmöglichst absichern?

 

ANTWORT:

Wir empfehlen für die kommende Wintersaison den Abschluss einer Reiseversicherung. Viele unsere Unterkünfte bieten bei Reservierung die Europäische Reiseversicherung an. Diese versichert nunmehr Covid-19 Erkrankungen, wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung auch.

Zur Europäischen Reiseversicherung

Aktuelle Zahlen

FRAGE:

Wie viele CoV-Fälle gibt es in Tirol?

 

ANTWORT:

Alle aktuellen Zahlen zu Corona-Infektionen in Tirol findest du hier.

Informationsportal zu Reisebestimmungen

Die Europäische Kommission stellt auf reopen.europe.eu eine interaktive Karte zur Verfügung, über die man sich zu geltenden Reisebestimmungen, Maßnahmen in Bezug auf Dienstleistungen sowie Gesundheit und Sicherheit in den EU-Mitgliedsstaaten informieren kann. Die Daten werden wöchentlich aktualisiert und sollen die Reiseplanung erleichtern.

Gastronomiebetriebe

FRAGE:
Welche Leitlinien gelten in Gastronomiebetrieben?


ANTWORT: 

  • Gastrobetriebe dürfen Speisen von 6 bis 19 Uhr ausschließlich zur Abholung anbieten, die direkte Konsumation im Gastrobetrieb ist nicht mehr erlaubt (Ausnahme: Kantinen sowie Beherbergungsbetriebe zur Verpflegung ihrer Gäste)
  • Die Lieferung von Speisen ist rund um die Uhr möglich. 

 

▲ Contact Tracing in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach

Après Ski

FRAGE:

Wie wird Après-Ski im Winter 2020/21 aussehen?
 


ANTWORT:

Im Winter 2020/21 wird es Après-Ski in seiner bisherigen Form nicht mehr geben. Durch gesetzliche Vorgaben wird Après-Ski drastisch eingeschränkt werden. Die neue, daraus resultierende Form wird jedoch ein wichtiges, noch qualitätsvolleres Angebot für unsere Gäste bleiben. Details folgen!

Corona-Testung im Urlaub

FRAGE:

Kann ich mich vor Ort testen lassen?
 

ANTWORT:

Ja, vor Ort können Corona-Tests (gegen Gebühr) in einigen ARZTPRAXEN durchgeführt werden. Diese Tests sind ausschließlich für Gäste, die aufgrund ihres Aufenthalts in Österreich ein Testergebnis (z.B. beim Arbeitgeber) vorlegen müssen. 
WICHITG DABEI: Die zu testende Person muss bei Aufsuchen einer Arztpraxis symptomfrei sein und sich voranmelden!
 

▲ IN FOLGENDEN ARZTPRAXEN KANN EINE CORONA-TESTUNG DURCHGEFÜHRT WERDEN:

• Dr. med. univ. Wiltrud WACHTER, Schwendaustraße 182, 6290 MayrhofenT: +43 5285 62 622 ordination@drwachter.com
• Dr. Katharina WEBER-GREDLER, Hauptstraße 456, 6290 MayrhofenT: +43 5285 62550k.weber-gredler@medway.at
• Dr. med. univ. Wilfried SCHNEIDINGER, Hauptstraße 435, 6290 MayrhofenT: +43 5285 63124dr.schneidinger.wilfried@hotmail.com
• Dr. Olga SHAFE-SCHIMANEK, Hauptstraße 485, 6290 MayrhofenT: +43 5285 63189praxis@olga-shafe.at
• Dr. Michael SPORER, Ramsau 197, 6284 RamsauT: +43 5282 3758Dr.michael.sporer@gmx.at
   

 

▲ TESTSTATION IN MAYRHOFEN:

Sportclinic Mayrhofen
Stillupklamm 830
6290 Mayrhofen

Eine Anmeldung zur Testung muss online über www.tiroltestet.at oder telefonisch über die Gesundheitsberatung 1450 erfolgen.

Kontakt

Die Antwort auf deine Frage findest du noch nicht? - unser Info Team ist dir gerne behilflich.

Kontakt:
Tourismusverband Mayrhofen-Hippach
T: +43 5285 6760
info@mayrhofen.at

Wichtige Maßnahmen, die wir alle beachten sollten:

Mindestens 2 Meter Abstand halten
Mehrmals täglich die Hände waschen
Mund-Nasen-Schutz tragen
In Armbeuge oder Taschentuch niesen/husten
Wenn möglich, kontaktlos zahlen
Bei Covid19-Symptomen umgehend 1450 informieren

Diese Seite wird laufend aktualisiert und erweitert und wir versuchen alle Informationen so gut wie möglich zu erfassen. Wir bitten um Verständnis, dass aber alle Angaben ohne Gewähr und Änderungen vorbehalten sind.