Berliner Höhenweg - 5. Etappe: Furtschaglhaus - Berliner Hütte

Furtschaglhaus - Schönbichler Horn - Berliner Hütte
Auf gutem Weg zum Grashang oberhalb der Hütte und gleichmäßig ansteigend nordöstlich Richtung Schönbichler Horn. Nach dem Queren einiger Bäche und bei zunehmend karger werdender Vegetation erreicht man auf etwa 2.700 m einen Felsvorbau zur Linken (nördlich). In mehreren Kehren von Süden auf diesen Vorbau hinauf. Nun durch Schuttflanken steiler bergauf bis an den Gipfelaufbau des Schönbichler Horns. Hier leitet rechtshaltend eine steile drahtseilversicherte Rinne auf den Südgrat. Achtung: Die als Übergang mehrfach erwähnte Schönbichler Scharte bleibt südlich unterhalb und wird nicht begangen!
Über den Südgrat luftig hinauf bis wenige Meter unterhalb des Gipfels. Hier führt der Weg weiter in die Ostflanke des Berges. Kaum jemand wird aber die wenigen Meter bis zum Gipfel des Schönbichler Horns (3.134 m) und dessen prachtvolle Aussicht auslassen. Vom Gipfel in wenigen Schritten zum Weg zurück.
Nun durch die steile seilversicherte Ostflanke des Berges etwas ausgesetzt hinab zum vorerst schwach ausgeprägten Nordostgrat. Über den Grat auf gut geschichteten Steinplatten wie auf einer riesigen Freitreppe hinab zum Höhenpunkt 2.763 m mit schönem Blick auf die Berliner Hütte. Nun scharf rechts in die Südflanke des Grates, entlang einer steilen drahtseilversicherten Stelle auf den Boden des Garberkars. Weiter durch das Kar hinab, dann in einigen weiten Kehren zur nördlichen Seitenmoräne des Waxeggkees. Dem Rücken der Moräne folgt man über 200 Hm hinunter bis zur Weggabelung bei 2.040 m, wo es linkshaltend zur Alpenrosenhütte geht. Nun scharf rechts bzw. südöstlich die Moränenflanke hinab, über die Brücke des im Hochsommer oft kräftigen Gletscherabflusses und mit kurzem Anstieg auf die jenseitige Moräne. Nun waagrecht weiter durch Wiesen, einen weiteren Bach querend unter dem Nordhang des Steinmandls entlang. Unmittelbar vor der Brücke über den vom Hornkees kommenden Bach mündet von rechts der Roßruggsteig ein. Über den Bach hinweg und jenseits leicht ansteigend über prächtige Gletscherschliffplatten zur Berliner Hütte.
Karte verstecken

Höhenmeter 850m
Höchster Punkt 3090m
Streckenlänge 8km
Gehzeit gesamt 5h
Tourismusverband Tux-Finkenberg
Lanersbach 401
6293 Tux
+43 5287 8506
info@tux.at

Galerie

Höhenprofil

In der Umgebung:

Berliner Höhenweg - 6. Etappe: Berliner Hütte - Greizer Hütte

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg - 1. Etappe: Finkenberg - Gamshütte

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg - 3. Etappe: Friesenberghaus - Olpererhütte

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg - 4. Etappe: Olpererhütte - Furtschaglhaus

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg - 7. Etappe: Greizer Hütte - Kasseler Hütte

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg

Mehr Erfahren

Berliner Höhenweg - 8. Etappe: Kasseler Hütte - Edelhütte

Mehr Erfahren
Zurück zur Übersicht

Wettervorhersage

Mayrhofen

bewölkt
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.

min: 7 °C / max: 17 °C

Hippach

bewölkt
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.

min: 7 °C / max: 17 °C

Ginzling

bewölkt
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.

min: 6 °C / max: 11 °C

Brandberg

bewölkt
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.

min: 8 °C / max: 12 °C