Zillertal Activcard

Deine Vorteilskarte im Zillertal

12. Juni bis 10. Oktober 2021

Die Zillertal Activcard ist dein ideale Urlaubsbegleiter.  Sie ist Ticket für Seilbahn, öffentliche Verkehrsmittel, sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. Die Vorteilscard ist für 3, 6, 9 oder 12 Tage erhältlich und kann bereits am Vortag des ersten Gültigkeitstages ab 16.00 Uhr erworben werden. 

Gut zu Wissen: Familien können alle Möglichkeiten der Zillertal Activcard besonders günstig nutzen.

Schwimmen im Freibad in Mayrhofen - Zillertal
© Cicero Druck & Design

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Täglich eine Berg- und Talfahrt mit einer der 10 Seilbahnen deiner Wahl inklusive unvergesslicher Bergerlebnisse
     
  • Freier Eintritt in alle 6 Freischwimmbäder (täglich 1 Besuch)
     
  • Freie Benutzung der meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Region (außer Dampfzug)
     
  • Min. 10 % Ermäßigung bei zahlreichen Vorteilspartnern im Zillertal
Wandern im Zillertal, Schlegeisspeicher - Ginzling, Tirol
© W9Studios

Tarife 2021

  • 3 Tage: € 67,00/Erw., € 33,50/Kinder
  • 6 Tage: € 96,00/Erw., € 48,00/Kinder
  • 9 Tage: € 131,00 Erw., € 65,50/Kinder
  • 12 Tage: € 163,50/Erw., € 82,00/Kinder


Depotgebühr pro Chipkarte: € 2,00

Kinderermäßigung: Kinder ab Jahrgang 2015 und jünger werden kostenlos befördert. Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2014 bezahlen den Kindertarif.

Familienkarte: Beim Kauf von 2 Erwachsenenkarten (Eltern) fahren deren Kinder bis einschließlich Jahrgang 2006 gegen Ausweisvorlage gratis.

Alle Angebote ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten

Den Genießerberg Ahorn mit der Zillertal Activcard entdecken.
© Florian Schüppel

Verkaufsstellen

  • Talstationen aller geöffneten Bergbahnen
     
  • Bahnhöfe Jenbach (eingeschränkte Verkaufszeiten), Mayrhofen und Zell am Ziller
     
  • Tourismusbüros Fügen, Kaltenbach, Zell am Ziller (Achtung: in diesen Büros nur Barzahlung möglich!) und im Tourismusbüro Tux-Lanersbach
     
  • ausgewählte Partnerhotels 

Bitte beachte: Im Zusammenhang mit Covid-19 gibt es für die Seilbahnen, den öffentlichen Verkehr und die Schwimmbäder unterschiedliche gesetzliche Regelungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jederzeit Beschränkungen und Einschränkungen der Nutzung des Tickets auf Grund von behördlichen Anordnungen bzw. der gesetzlichen Bestimmungen eintreten können, was z.B. zu Verzögerungen bei der Beförderung, zur Verweigerung des Zutritts (Erreichen der maximalen Anzahl an Gästen), zur vorzeitigen Beendigung des Betriebs, zur Nichterreichung von Einrichtungen, etc. führen kann. Rückvergütungsansprüche an die einzelnen Leistungspartner in diesem Zusammenhang sind ausgeschlossen.