Schneekarhütte 2250 Meter

Wichtige Informationen

Abends sowie früh morgens auf Anfrage

Beschreibung

Im Winter 1987 betrieben Rist Christian und Bair Sepp einen kleinen Kiosk an der Bergstation des damaligen Schafkopfliftes. Im Sommer 1988 wurde dann die Schneekarhütte in einer damals bescheidenen Größe errichtet. Für diesen Bau wurde das ganze Baumaterial mit dem Doppelsessellift angeliefert. Nach einem weiteren Anbau 1989 folgte dann ein “schneeloser Winter”. Da es damals noch keine Beschneiung gab, war die Schneekarhütte von Anfang Januar bis 20. Februar geschlossen.

Nach einem weiteren Umbau im Jahr 2000 konnte man einfache Unterkünfte für die Mitarbeiter und Gäste anbieten. Im Jahre 2004 wurde dann endlich eine bescheidene und holprige Zufahrt gebaut. 2008 wurden neue Mitarbeiterzimmer, Gäste WC Anlagen, Lagerräume und der Wintergarten errichtet.

Der letzte große Umbau erfolgte im Sommer 2012. Hier entand eine große “Qualitätsoffensive”. Eine teilweise neue Küche, schöne und geräumige Gästezimmer, eine Panoramasauna, zusätzliche Mitarbeiterzimmer und ein Bistrobereich wurden errichtet.

Im Jahr 2022 eröffnete die Schneekarhütte erstmalig auch im Sommer ihre Türen um für Wanderer, Ebiker oder "Bio-Radlfahrer" ein besonderes Ziel zu bieten. Doch vor allem auch um einzigartige Übernachtungen auf über 2250 Metern nicht nur im Winter sondern auch in den warmen Sommermonaten zu ermöglichen.

Im Winter 1987 betrieben Rist Christian und Bair Sepp einen kleinen Kiosk an der Bergstation des damaligen Schafkopfliftes. Im Sommer 1988 wurde dann die Schneekarhütte in einer damals bescheidenen Größe errichtet. Für diesen Bau wurde das ganze Baumaterial mit dem Doppelsessellift angeliefert. Nach einem weiteren Anbau 1989 folgte dann ein “schneeloser Winter”. Da es damals noch keine Beschneiung gab, war die Schneekarhütte von Anfang Januar bis 20. Februar geschlossen.

Nach einem weiteren Umbau im Jahr 2000 konnte man einfache Unterkünfte für die Mitarbeiter und Gäste anbieten. Im Jahre 2004 wurde dann endlich eine bescheidene und holprige Zufahrt gebaut. 2008 wurden neue Mitarbeiterzimmer, Gäste WC Anlagen, Lagerräume und der Wintergarten errichtet.

Der letzte große Umbau erfolgte im Sommer 2012. Hier entand eine große “Qualitätsoffensive”. Eine teilweise neue Küche, schöne und geräumige Gästezimmer, eine Panoramasauna, zusätzliche Mitarbeiterzimmer und ein Bistrobereich wurden errichtet.

Im Jahr 2022 eröffnete die Schneekarhütte erstmalig auch im Sommer ihre Türen um für Wanderer, Ebiker oder "Bio-Radlfahrer" ein besonderes Ziel zu bieten. Doch vor allem auch um einzigartige Übernachtungen auf über 2250 Metern nicht nur im Winter sondern auch in den warmen Sommermonaten zu ermöglichen.

Dauer

Die durchschnittliche Verweildauer beträgt 1.5 Stunden.

Öffnungszeiten

Jetzt geschlossen
09:00 - 17:00
Standort