Zurück

Neuer Speicherteich Knorren am Penken

IM SKI- UND WANDERGEBIET DER MAYRHOFNER BERGBAHNEN

Für den Bau des neuen Speicherteiches Knorren und der Verlegung der Bergstation des 6SB Penken wird derzeit im Ski- und Wandergebiet Mayrhofen kräftig gebaut. Was es damit auf sich hat und welchen Nutzen die neue Anlage bringt, wird hier beschrieben.

Vorab: Die Landesumweltanwaltschaft spricht trotz der Groß-Baustelle am Berg von einem „vorbildlichen Projekt“. Wesentlich ist aber, dass während der Bauzeit bescheidkonform gearbeitet wird. Und das wird auch kontrolliert.

Ab der Wintersaison 2024/25 wird das Wasser des Speicherteiches für optimale Pistenverhältnisse sorgen. Dank noch effizienterer Beschneiung werden die Schneizeiten und der Energieverbrauch stark reduziert. Im Sommer lädt der Speicherteich zu einer Rundwanderung mit gemütlichen Plätzen zum Verweilen inmitten des herrlichen Bergpanoramas ein.

Mehr Informationen bietet der kürzlich erschienene Artikel der Tiroler Tageszeitung in der Walter Tschon (Landesumweltanwaltschaft) und Josef Reiter (Vorstand der Mayrhofner Bergbahnen) klare Aussagen zum Projekt tätigen. Hier mehr lesen ...

FAKTEN SPEICHERTEICH KNORREN
Nutzinhalt: 160.550 m3 (ca. 900.000 Badewannen)
Wasseroberfläche: 17.000 m2 (2,5 Fußballfelder)
Pumpleistung: 400 l/s (40 Wasserkübel pro Sekunde)
Dammhöhe: 28,1 m (17,6 m Wassertiefe)
Rohrleitungen: 9 km (von Mayrhofen bis Zell am Ziller)
Reduktion Beschneizeit: 70% (von 21 Tagen auf 6 Tage)

Das gesamte Areal nach Fertigstellung und Rekultivierung:

Gefällt dir diese Seite?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END