Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen

Beschreibung

Keine individuelle Straßen, keine Lifte, keine Hubschrauberflüge - nur reine Natur- und Kulturlandschaft - mit der "Unter-Schutz-Stellung" von 379 km² unberührter Hochge­birgslandschaft im hinteren Zillertal wurde 1991 die Grundlage für den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen geschaffen. Gletscher, Mineralien und eine große Arten­vielfalt prägen den Naturpark, der sich vom Bergsteigerdorf Ginzling bei 1.000 mbis auf 3.509 m am Hochfeiler über alle alpinen Höhenstufen erstreckt. Seit mehr als 20 Jahren steht der Naturpark für nachhaltigen Naturschutz, Umweltbildung und Forschung im Zillertal.

Keine individuelle Straßen, keine Lifte, keine Hubschrauberflüge - nur reine Natur- und Kulturlandschaft - mit der "Unter-Schutz-Stellung" von 379 km² unberührter Hochge­birgslandschaft im hinteren Zillertal wurde 1991 die Grundlage für den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen geschaffen. Gletscher, Mineralien und eine große Arten­vielfalt prägen den Naturpark, der sich vom Bergsteigerdorf Ginzling bei 1.000 mbis auf 3.509 m am Hochfeiler über alle alpinen Höhenstufen erstreckt. Seit mehr als 20 Jahren steht der Naturpark für nachhaltigen Naturschutz, Umweltbildung und Forschung im Zillertal.

Outdoor Herbst Frühling Winter Sommer nachhaltig
Standort